Angepinnt Verbrauch Benziner F56 F55 F57: One First, One, Cooper

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • da_maatze schrieb:

      Mein James ist von 8/19, also mit OPF und Handgerührt
      dann bin ich gespannt darauf, hier deinen Verbrauch verfolgen und vergleichen zu können. Es gibt hier noch wenige Cooper mit OPF, der ja allein nach den technischen Daten 0,5 L / 100km Mehrverbrauch verursacht.

      Über diese technische Neuerung bin ich nicht sonderlich glücklich. Man reduziert zwar die Stickoxyde, pustet aber mehr CO2 in die Luft. Wehe, wenn Greta dahinter kommt :/
      ""
      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • Naja ich bin da wohl keine geeigneter Vergleichskanidat.
      Ich habe einen sehr schweren rechten Fuß und das muss mein Cooper leider auch seitdem er die Einfahrphase hinter sich hat über sich ergehen lassen.

      Aber ich vermute dass man ihn Problemlos mit 7-8Litern bewegen könnte

      erstes mal Mini gefahren...2 Tage später eigenen bestellt :0011:

    • Hallo liebe "Verbraucher" und "Verbraucherinnen" :0054:

      Hier zwei aktuelle Verbrauchswerte von unserer Heimreise aus dem Urlaub :

      Gestern vom Gardasee zum Hopfensee : 6,5 Liter lt. Monitor bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 70 km/h

      Heute vom Hopfensee bis Worms : 5,8 Liter lt. Monitor bei einer Durchschnittsgeschwindikeit von 110 km/h

      Gruß Hans II :0009::0006:

      Cabrio fahren ist ein Stück Lebensqualität auf das ich nie mehr verzichten möchte :0008:
    • Neu

      ich kann immer noch nicht bei Sterling die unterschiedlichen Abweichungen des Bordcomputers zum Realverbrauch nachvollziehen.
      Hat einer von Euch eine Erklärung :?:
      Halbwegs konstant eine Mehr- oder Minderanzeige wäre mir verständlich, aber so wie die Graphik zeigt ??

      BC-Verbr1.JPG

      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • Neu

      Chucky101 schrieb:

      Frage: Wann ist der Tank voll? Zapfsäule?
      bei Jack zeigte der BC ziemlich konstant ca. 0,5L weniger an, als real verbraucht wurde, daher fällt mir das jetzt so ins Auge.
      Die Zapfpistole nehme ich immer nach dem ersten Klick heraus, vielleicht "klicken" die Dinger neuerdings ja auch unterschiedlich.
      Diese Ungenauigkeit ist kein Beinbruch, ich gehe den Dingen nur gerne auf den Grund, besonders, wenn man so in sein Auto vernarrt ist :love:
      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • Neu

      Chucky101 schrieb:

      Die Zapfpistole beendet den
      Vorgang sicher nicht immer bei 44,00000l.
      Zu mal ich die Erfahrung gemacht habe das die Aral Säulen deutlich empfindlicher sind als die Shell. Die Aral Zapfpistolen muss ich immer relativ weit heraus halten, damit er nicht sofort klickt, selbst wenn der Tank fast leer ist. War beim Cooper so und beim Works jetzt auch. Bei der Shell angenehmer. Vielleicht hat das ja auch schon jemand bemerkt bzw. ist ihm oder ihr aufgefallen? ?( Gerne auch per PN an mich, oder in passenden Threat und mich verlinken 8o

      Naja um beim Thema zu bleiben, mein vorheriger OPF Cooper lag immer so bei um die 7l normaler Fahrt ohne ein Verkehrshindernis zu sein. Meist Autobahn 120-130.
      Also schon okay vom Verbrauch her, wenn ich das aber mit der 2.0l Maschine vergleiche :huh: Im Vergleich schluckte der 1.5er dann doch relativ viel. Sicherlich macht der OPF auch was aus.

      Perfekt gibt's nicht, nur besser als gestern :whistling:

    • ANZEIGE