Reifentests inkl. Austausch von Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Dann werde ich auch einmal Eure Empfehlungen für den Reifendruck umsetzen. Bisher habe ich, da ich auch regelmäßig flott (180-220) auf der Bahn unterwegs bin, vorne 3,0 und hinten 2,8 gefahren.

      MINI empfiehlt, wie auch die "Mutter" BMW sowieso einen relativ hohen Reifendruck.

      Also Ihr seid der Meinung, dass die niedrigeren Drücke da keine negativen Auswirkungen in Bezug auf Fahrstabilität und das Walkverhalten der Reifen haben?

      ""

      Greetings vom Max

      "Klappe halten ist nicht so mein Ding"

    • Neu

      minimax666 schrieb:

      Dann werde ich auch einmal Eure Empfehlungen für den Reifendruck umsetzen. Bisher habe ich, da ich auch regelmäßig flott (180-220) auf der Bahn unterwegs bin, vorne 3,0 und hinten 2,8 gefahren.

      MINI empfiehlt, wie auch die "Mutter" BMW sowieso einen relativ hohen Reifendruck.

      Also Ihr seid der Meinung, dass die niedrigeren Drücke da keine negativen Auswirkungen in Bezug auf Fahrstabilität und das Walkverhalten der Reifen haben?
      2,5/2,3 nur bei NON-Runflat :!:

      3,0 vorne und 2,8 hinten finde ich auch zu hoch bei Runflat, Vorgabe ist doch 2,7/2,5 :?:
      Das kannst machen um Sprit zu sparen, aber dann geht auch der Komfort und der Grip verloren.

      Du hast ja nach einer Weile 200km/h locker 3,2 vorne =O
    • Neu

      minimax666 schrieb:




      Also Ihr seid der Meinung, dass die niedrigeren Drücke da keine negativen Auswirkungen in Bezug auf Fahrstabilität und das Walkverhalten der Reifen haben?


      Reziprok.

      Positive Auswirkungen. Je höher du mit dem Druck gehst um so weniger Aufstandsfläche hast du, weniger Gummi-Verzahnung mit dem Asphalt.

      Hast du zu wenig, dann kommt der Reifen ins extreme Walken und erhitzt sich. Das sind dann Bereiche um 1,0 bar. Mann muss aufgrund der Radlast die goldene Mitte
      an Druck fahren. Stabile Flanken und möglichst viel Aufstandsfläche.

      Diese "Mitte" dürfte sich bei einem 205er in Korrelation mit der Radlast des Mini bei runden 2,4 +/- 0,2 bar bewegen.

      MINI/BMW empfiehlt lediglich so absurd hohe Werte um noch das letzte Zehntel an Verbrauch raus zu holen ...
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 92 Stück in Deutschland

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.
    • Neu

      @380Volt Einverstanden und gut geschrieben -

      mit der Einschränkung, dass bei Runflat Reifen und hohem AB-Tempo ich empfehle, sich in Richtung der vom Hersteller empfohlenen Drücke zu orientieren. Sonst könnte der Reifen Schaden nehmen.

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

    • Neu

      @380Volt

      Also Die Reifen sind alle korrekt montiert! Hab bei Vredesetein angefragt und die haben mir auch bestätigt, dass sie Laufrichrungsungebunden und nur auf den Felgen richtig montiert werden müssen - was bei mir der Fall ist!

      Dann hab ich mal hinten einiges an Luft rausgelassen und DAS hat definitiv geholfen! Also vielen Dank für den Tipp!
      Ich werde glaube ich vorne noch etwas rausnehmen. Ich denk das verbessert das auch nochmal! Man geht jetzt viel sicherer in die Kurven rein!


      Und mir wurde empfohlen mal eine Achsvermessung durchführen zu lassen... Zwar dürfte sich im Vergleich zu Serie nicht viel verändert haben, aber könnte ja theoretisch einiges helfen... was meint ihr dazu?
      :thumbsup:Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

      *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*

    • Neu

      MacBookAir1324 schrieb:

      @380Volt



      Dann hab ich mal hinten einiges an Luft rausgelassen und DAS hat definitiv geholfen! Also vielen Dank für den Tipp!

      Hab ich mir schon gedacht. Leer 2,9 auf der HA ist bei einem 205er wie Vollgummi, Aufstandsfläche = Streichholzschachtel-Maße ....
      Welche Drücke fährst du jetzt ?



      Wenn dein Profil gleichmäßig verschleißt ( Innen v. Außen ), der Wagen rel. neu ist und du noch nirgends "an geeckt" bist, dann ist alles ok.
      Mein alter Focus lief 130.000km ohne Achsvermessung mit perfektem Profilbild. Aber auch nie einen Bordstein, etc. touchiert.

      Achsvermessung ist vielfach Geldschneiderei.
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 92 Stück in Deutschland

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von 380Volt ()

    • Neu

      Vorne 2,7 und hinten 2,3... Bin der Meinung, dass vorne sogar noch weniger rein könnte...


      Der Cooper S ist von 04/2014 hat aber nur 23300 km runter... und seit dem wir ihn mit 16500km im September gekauft haben, würde er nur gut behandelt...

      Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass eine Achsvermessung viel bringt..

      :thumbsup:Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

      *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*

    • Neu

      MacBookAir1324 schrieb:

      Vorne 2,7 und hinten 2,3... Bin der Meinung, dass vorne sogar noch weniger rein könnte...


      Der Cooper S ist von 04/2014 hat aber nur 23300 km runter... und seit dem wir ihn mit 16500km im September gekauft haben, würde er nur gut behandelt...

      Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass eine Achsvermessung viel bringt..
      Ich bin mit den Runflats vorne 2,5 und hinten 2,3 (kalt) gefahren. Profil hat sich gleichmäßig abgefahren.
      Mein Diesel ist ja vorne etwas schwerer, kannst also 2,5 vorne auch versuchen, geht bei Fahrt ja in 10 Minuten auf 2,7 hoch.
      Ich fand die Werksangaben immer zu hoch, da hüpft und poltert der Mini. :/
    • Neu

      MiniSD schrieb:

      MacBookAir1324 schrieb:

      Vorne 2,7 und hinten 2,3... Bin der Meinung, dass vorne sogar noch weniger rein könnte...


      Der Cooper S ist von 04/2014 hat aber nur 23300 km runter... und seit dem wir ihn mit 16500km im September gekauft haben, würde er nur gut behandelt...

      Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass eine Achsvermessung viel bringt..
      Ich bin mit den Runflats vorne 2,5 und hinten 2,3 (kalt) gefahren. Profil hat sich gleichmäßig abgefahren.Mein Diesel ist ja vorne etwas schwerer, kannst also 2,5 vorne auch versuchen, geht bei Fahrt ja in 10 Minuten auf 2,7 hoch.
      Ich fand die Werksangaben immer zu hoch, da hüpft und poltert der Mini. :/
      okay! Danke für den Tipp! Wäre auch mein nächster Schritt gewesen auf 2.5 runter! ;D
      :thumbsup:Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

      *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*

    • Neu

      MacBookAir1324 schrieb:

      MiniSD schrieb:

      MacBookAir1324 schrieb:

      Vorne 2,7 und hinten 2,3... Bin der Meinung, dass vorne sogar noch weniger rein könnte...


      Der Cooper S ist von 04/2014 hat aber nur 23300 km runter... und seit dem wir ihn mit 16500km im September gekauft haben, würde er nur gut behandelt...

      Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass eine Achsvermessung viel bringt..
      Ich bin mit den Runflats vorne 2,5 und hinten 2,3 (kalt) gefahren. Profil hat sich gleichmäßig abgefahren.Mein Diesel ist ja vorne etwas schwerer, kannst also 2,5 vorne auch versuchen, geht bei Fahrt ja in 10 Minuten auf 2,7 hoch.Ich fand die Werksangaben immer zu hoch, da hüpft und poltert der Mini. :/
      okay! Danke für den Tipp! Wäre auch mein nächster Schritt gewesen auf 2.5 runter! ;D
      2,5Bar kalt oder warm?

      Wann man mal richtig Kurven fahren woll dann ist 2,5Bar warm ein guter Drück bei Strassenreifen.
      Man müss nür aufpassen dass die Kaltdrück nicht unter 2 Bar kommt.

      Die letzte Fahrten mit unser F56 JCW war der Warmdrück laut Bordkomputer 2,4Bar und bin damit Landstrasse in die Eifel und Autobahn bis 230 KMH laut Tacho gefahren.
      Hätte nür bei etwa 200KMH was Vibrationen.

      Ein guter Reifendrückprüfer mit Ablassventil kann ich emphelen.
      Ich habe ein analoge von Sparco die sehr genau ist, die bei Tankstellen sind nicht alle genau weil damit nicht immer vernünftig umgegehen wird.

      google.nl/search?q=sparco+band…igC#imgrc=l7wlTr-3GscWgM:
    • Neu

      Moin!

      Als ich letztens gemessen habe, bin ich vorher 4,5km zur Tankstelle gefahren. 1,5km Landstraße (100kmh) und die letzten 3 in der Stadt aber nur gerade aus... die Reifen waren also minimal angewärmt und weit entfernt von Betriebstemperatur... ich hab mir gestern beim Prime das einen Messer bestellt... der von Sparco sieht zwar wie aus wie eine Omega Moonwatch ( goo.gl/images/z5UunM ) und funktioniert wahrscheinlich perfekt, aber 150€ ist mir dann doch zu teuer... :whistling:
      Aber wenn der Messer bei mir ankommt werden die Reifen kalt korrigiert... werde dann mal so 2,2-2,3 bar vorne machen und 2,2-2,2 hinten.. OK?? ?(:?:
      Ich bin nicht der vollgaskandidat der jede Kurve wie in der Formel eins nimmt aber ich möchte das sicherste/direkteste Fahrgefühl das möglich ist...

      :thumbsup:Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

      *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*

    • Neu

      2,3 vorne und 2,2 hinten kalt kannst du ruhig so machen.
      Denke wohl daran wann die Aussentemperatur kalter wird nach diesen heisse Periode dass auch die Kaltdruck senken kann.
      Dann vielleicht wieder ein bisschen Luft dabei.

      Ich habe so ein Teueres Gerät gekauft weil ich regelmässig Rennstrecke fahre und was gutes wollte.
      Das Luftablassventil ist ideal.

    • Neu

      Alles klar! Werd ich machen! ;)

      Und wenn man regelmäßig Rennstrecke fährt ist ein hochwärfiges Ding natürlich Pflicht! Hier im Norden haben wir einfach 0,0 Rennstrecken in der Nähe.... Sehr schade..

      :thumbsup:Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

      *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*

    • ANZEIGE