Angepinnt Mini, MINI, New Mini oder New MINI, ...? MINI F56, aber warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute werde ich ja überall gedisst ;) Menno...

      So, nun aber weeerrrrkklisch zurück zum Thema,
      Mini, MINI, New Mini oder New MINI, ...? MINI F56, aber warum?

      ""
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • @bigagsl hat in seinem Blog auf Facebook ein interessantes Bild, mit provokantem (??) Text gepostet,
      siehe Anhang. Grundlegend:

      Chucky101 schrieb:


      Mini ("normale" Schreibweise, mit Kleinbuchstaben) == der Ur-Mini von 1959, auch als Classic oder Classic Mini bezeichnet.

      Lt. Wikipedia:
      Mini ist die Bezeichnung eines Pkw-Modells, das ursprünglich von 1959 bis 2000 von der Austin Motor Company sowie der Morris Motor Company, später von British Motor Corporation (BMC), British Leyland undRover beziehungsweise Lizenzpartnern (wie zum Beispiel Innocenti) gebaut wurde.


      BMW hat als Marke Mini übernommen und in 2001 den "New Mini" auf den Markt gebracht, korrekte Marke: MINI, in Großbuchstaben.
      ...
      Vereinfacht gesagt: Der kleine/alte Classic Mini == Mini und der neue "große" New Mini == MINI :thumbsup:


      Wie seht ihr das?

      Meine Meinung: Mini ist seit den 80er/90ern Geschichte (produktionstechnisch/der Mythos lebt weiter)!
      MINI - der NewMINI ist schon 2001 alles Andere als "Mini" gewesen. Ich mag trotzdem alle Varianten, sowohl Mini, als auch MINI R5x/F56 :)

      "A small BMW": Damit kann ich sehr gut leben :!:

      Gruß Oli
      Dateien
      • image.jpg

        (100,1 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • die story zu dem bild lautet: MINI Spanien hat dieses bild auf facebook gestellt mit einem spanischen text zum 55. geburtstag. irgend ein anonymer gestalter hat diese kleine provokation daraus gemacht, aber - und das ist meine meinung - er vergisst dabei etwas:

      mini kult hin- oder her: von 1959 bis 2000 war das eine tödliche monokultur. nur der noch schlechtere nachfolger Rover Metro vereitelte, dass der Mini früher gestorben ist. die verkaufszahlen rutschten ab den späten 70ern immer weiter in den keller. vw polo, fiat 127, renault 5... sie alle sägten erfolgreich am thron des Minis.

      ohne die initiative von BMW gäbe es Mini heute nicht mehr. und dass MINI von generation zu genaration besser und auch größer wird, ist neutral betrachtet auch OK. ich vergleiche das gerne mit dem golf. von generation 1 bis 7 ist der auch gewaltig gewachsen, um den modernen ansprüchen zu genügen. aus historischer romantik will heute niemand mehr einen 1er golf fahren. und mal ganz im ernst: so knuffig der classic ist, von münchen nach hamburg will damit heute auch keiner mehr fahren.

      kurz: die entwicklung von R50 zu F56 ist richtig, zum design bin ich weiterhin äußerst diskussionsbereit.

    • Absolut, AGSL!

      bigagsl schrieb:


      die entwicklung von R50 zu F56 ist richtig, zum design bin ich weiterhin äußerst diskussionsbereit.


      ... und sachliche Diskussionen sind gut :)
      Vielleicht sieht man sich bald mal wieder, entweder privat oder auf Einladung in München 8)
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • bigagsl schrieb:

      die story zu dem bild lautet: MINI Spanien hat dieses bild auf facebook gestellt mit einem spanischen text zum 55. geburtstag. irgend ein anonymer gestalter hat diese kleine provokation daraus gemacht, aber - und das ist meine meinung - er vergisst dabei etwas:

      mini kult hin- oder her: von 1959 bis 2000 war das eine tödliche monokultur. nur der noch schlechtere nachfolger Rover Metro vereitelte, dass der Mini früher gestorben ist. die verkaufszahlen rutschten ab den späten 70ern immer weiter in den keller. vw polo, fiat 127, renault 5... sie alle sägten erfolgreich am thron des Minis.

      ohne die initiative von BMW gäbe es Mini heute nicht mehr. und dass MINI von generation zu genaration besser und auch größer wird, ist neutral betrachtet auch OK. ich vergleiche das gerne mit dem golf. von generation 1 bis 7 ist der auch gewaltig gewachsen, um den modernen ansprüchen zu genügen. aus historischer romantik will heute niemand mehr einen 1er golf fahren. und mal ganz im ernst: so knuffig der classic ist, von münchen nach hamburg will damit heute auch keiner mehr fahren.

      kurz: die entwicklung von R50 zu F56 ist richtig, zum design bin ich weiterhin äußerst diskussionsbereit.

      Wie steht ihr zu der Disskussion heute ca 1 Jahr später? 8)
    • Geil, die Reaktivierung eines 2013er-Thread :)

      Zusammenfassend:

      Chucky101 schrieb:


      BMW hat als Marke Mini übernommen und in 2001 den "New Mini" auf den Markt gebracht, korrekte Marke: MINI, in Großbuchstaben.
      Der von Dir genannte MINI F56 ist der MINI, welcher ab nächstem Jahr auch auf Deutschlands Straßen fahren wird.

      Dieser MINI F56 ist unser Thema hier, die 3. Generation. Die Abgrenzung findest Du hier:
      Allgemeiner Hinweis: MINIs der 1. & 2. Generation, im MINI-Forum der 3. Generation

      Vereinfacht gesagt: Der kleine/alte Classic Mini == Mini und der neue "große" New Mini == MINI :thumbsup:

      Köstlich ist...

      bigagsl schrieb:

      die engländer schreiben gerne BINI... na ja, die herleitung ist sicherlich klar

      MINI_Thom@s schrieb:

      BINI? B(MW)(M)INI, oder?

      Jawoll :D
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • ANZEIGE