Cooper F56 Bremsbeläge - Was passt noch ausser die von MINI ? Test mit BOSCH Ref. 0 986 494 120

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann mir nicht vorstellen, das die R56 Beläge auf den F56 passen sollen...

      @Big-J

      ""
    • Apona schrieb:

      Ich kann mir nicht vorstellen, das die R56 Beläge auf den F56 passen sollen...

      @Big-J
      Die BOSCH Ref. N° 0 986 494 120 hatte bei meinem Cooper F56 gepasst.
      (Hab die selbst montiert)
      2015 gab es bei BOSCH noch keine Referenzen für den F56.
      (Bei Textar aber, & da waren es die gleichen wie beim R56 & andere BMW Modelle-siehe mein 1ster Post in diesem Thread)

      2016 gibt es diese aber, die passende Bremsbeläge sind N° 0 986 495 251
      Von den Aussenmassen gibt es aber nur minimal (0,2 - 0,3 mm) Unterschied zwischen 0 986 494 120 und
      0 986 495 251,& die BOSCH waren vom Bremsverhalten weit über die originale von MINI.
      (Fading & Bremspedalgefühl)

      Einfach dort suchen :
      bosch-automotive-catalog.com/de/


      Bosch Ref. N° 0 986 494 120 (die ich montiert hatte)
      [IMG:http://i.imgur.com/s3r0OYul.jpg]

      Bosch Ref. N° 0 986 495 251 (offiziel von BOSCH freigegeben)
      [IMG:http://i.imgur.com/ABYxqX6l.jpg]
    • Neuigkeiten im Ersatzteilmarkt Bremsbeläge

      Jetzt ist ATE Ceramic im Angebot - gesucht über den Zubehörmarkt - F55-56-57 UVP 159 EUR
      Vorderachse und Hinterachse - hier Photo Hinterachse. Nr. endet mit 2797.2
      ATE 130470-2797-2
      Vorderachse UVP 176 Nr. endet mit 2795.2
      ATE 130470-2795-2

      Besorgt, werden aber noch nicht verbaut die EBC blackstuff halten noch...

      Bilder
      • B714D73C-B6DB-4765-A347-BA7DABDB051A.jpeg

        188,66 kB, 895×1.024, 6 mal angesehen
      • 896558FA-0AC2-4629-A94B-BE6DAD86A61D.jpeg

        148,6 kB, 768×1.024, 3 mal angesehen

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von derbysk ()

    • Gibt auch Nicht-Ceramic etwas günstiger im Angebot
      Und Bosch Vorderachse wohl
      BOSCH 0 986 494 588
      Hinterachse wohl

      BOSCH 0 986 494 120
      für Nr. Keine Gewähr, da keine genaue Bezeichnung Vorder-Hinterachse
      Belagstärke aber vorne 1 mm mehr

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von derbysk ()

    • Neu

      marco.t schrieb:

      Ich habe Brembo Beläge als Ersatz verbaut

      Vorne : P 06 067
      Hinten : P 06 090

      bin super zufrieden

      Mein Reden, MINI verbaut ab Werk gepresste Kamelk***** . Nennt man dann Gewinnoptimierung. Sie gibt es im Übrigen bei allen Herstellern, nur dass sie eben an den Belägen sparen ist unschön, das macht m.E. kein anderer Hersteller. Offensichtlich ist man bei MINI der Meinung, mit den Karren wird Lifestylegerecht lediglich die Kö oder der Kudamm befahren. Dafür reichen die Werksbeläge.

      Auch wenn hier Einige das nicht hören wollen...
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 87 Stück in Deutschland (Stand Juli 2018)

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.
    • Neu

      soweit würde ich nicht gehen, dass da minderwertiges zusammen gepresst wird. Die Bremsleistung ist ja ok und den wahnwitzigen Verschleiß könnte man als marerialschonend und mit komfortfördernd schön reden.
      Aber die Scheiben scheinen ja nicht gerade von den weichen Belägen zu profitieren.

    • Neu

      marco.t schrieb:

      soweit würde ich nicht gehen, dass da minderwertiges zusammen gepresst wird.

      So lange normale(!) Brembos für normalen Einsatz (Keine Sportbeläge !) besser sind , schon. Hallo, das sind NORMALE Beläge von Brembo.
      Wenn "normal" besser ist, was ist denn ab Werk drin ?

      BMW hat da offensichtlich an 80 cent gespart.
      Nur wer die extra tiefrosa Brille trägt, der würde nicht vermuten dass BMW an der Bremse spart. Wo sie es können, da versuchen sie es.
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 87 Stück in Deutschland (Stand Juli 2018)

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.
    • Neu

      So einfach würde ich mir das Urteil nicht machen. Die Tempomatregelung soll sanft eingreifen, das tut sie hinten. Sparsamkeit war nicht der einzige Gedanke.

      Leider ist damit bei mäßiger Forderung der Bremse im Gefälle der Bremsbelag überfordert.
      Jeder kann ja persönlich entscheiden, welch Bremsbeläge er nachrüstet.
      Ich habe nicht geprüft, ob es für den Cooper S tatsächlich keine Auswahl gibt.

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

    • Neu

      derbysk schrieb:

      So einfach würde ich mir das Urteil nicht machen.


      Doch, es ist so einfach.

      Lass und einfach mal einen "Qualitäts-Strahl" erstellen:

      Mies - Normal gut - Sehr gut


      Marco schreibt die Brembos wären gut, besser als original und ich denke er er meint damit (insbesondere ?) auch das oft angesprochene Fading wenn die Bremse auf Temperatur ist.

      Brembo Standard Beläge im Aftermarket dürften sich auf einer Schiene mit Ferodo, Bosch, ATE , alle mit ECE, bewegen - "normale" Beläge für normale Temperatur eben.

      Wenn die Brembos korrekt arbeiten, besser als die Originalen, wo ordnest du dann die Originalen ein ? Ja wohl logisch unterhalb den Brembos.

      Und das dürfte nicht sein. Nicht im Preissegment eines Mini.

      Für den S gibt es tatsächlich so gut wie keine Alternativen mit ECE.
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 87 Stück in Deutschland (Stand Juli 2018)

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.
    • Neu

      Was @marco.t und ich bewerten ist die Qualität der Originalbeläge im Jahr 2014 - das waren wohl beide Jurid.
      Da sind wir d‘accord auch mit Dir. :)
      Vielleicht wurde die Qualität inzwischen angepasst?
      Wir suchen uns die Qualität jetzt selbst aus und verlassen uns nicht mehr auf die Marke Original Mini.

      Das ist die Folge und hiermit zurück zum Sinn dieses Threads :)

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

    • Neu

      derbysk schrieb:

      Was @marco.t und ich bewerten ist die Qualität der Originalbeläge im Jahr 2014 - das waren wohl beide Jurid.
      Da sind wir d‘accord auch mit Dir. :)
      Vielleicht wurde die Qualität inzwischen angepasst?
      Wir suchen uns die Qualität jetzt selbst aus und verlassen uns nicht mehr auf die Marke Original Mini.

      Da gehe ich voll mit. Ich habe meine 2017er Beläge die letzten Tage an Rhein und Mosel auch etwas härter ran genommen und die Bremse war ok, wenn auch etwas weich für meinen Geschmack.
      Kalt wie warm. Aber echtes Fading hatte ich mit der Charge aus 2017 nicht.
      Trotzdem noch mal ein Lob an Marco für das Feedback :thumbup:

      PS: Sobald ich meine Pagid S drauf habe gibt es auch Feedback.

      at-rs.de/pagid-s-sportbremsbelaege.html
      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 87 Stück in Deutschland (Stand Juli 2018)

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 380Volt ()

    • ANZEIGE