Ankündigung Driving Assistant - Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion schlechte Funktion bzw. Deaktivierung des Systems

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Driving Assistant - Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion schlechte Funktion bzw. Deaktivierung des Systems

      Guten Morgen,

      mal in die Runde gefragt, wie Eure Erfahrung ist.

      Ich habe den Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion und schon öfter mal, konnte ich den nicht Aktivieren weil:

      1. Bei starken Schneefall (was ich noch etwas verstehen kann)
      2. gestern bei schön tiefstehender Sonne, hat sich das System immer ausgeschaltet.

      Doof gefragt, gerade bei schlechtem Wetter und auch sonst, sollte so ein System doch funktionieren?

      Wie sind Euro Erfahrungen

      Guten Morgen,

      mal in die Runde gefragt, wie Eure Erfahrung ist.

      Ich habe den Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion und schon öfter mal, konnte ich den nicht Aktivieren weil:

      1. Bei starken Schneefall (was ich noch etwas verstehen kann)
      2. gestern bei schön tiefstehender Sonne, hat sich das System immer ausgeschaltet.

      Doof gefragt, gerade bei schlechtem Wetter und auch sonst, sollte so ein System doch funktionieren?

      Wie sind Euro Erfahrungen?

      ""
    • Guten Morgen @gq-mini . Leider ist die Überschrift etwas missverständlich. Du meinst den videounterstützden Driving Assistent. Die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion (aka Tempomat) schaltet sich meines Wissens nur ab oder lässt sich nicht einschalten, wenn man unter 30 km/h fährt oder die Kupplung gedrückt hat.

      Deine Erfahrungen decken sich mit vielen anderen hier. Vor allem auch @pietsprock bei dem die Kamera schon gewechselt wurde.

      Ansonsten haben wir hier schon ein Thema dazu:
      MINI F56 Funktions- und Fahrerassistenzpakete? Driving Assistent? :thumbup:

      Natürlich kann man sich über andere Menschen aufregen. Man kann aber auch Kekse essen! [IMG:http://www.sherv.net/cm/emoticons/eating/eating-cookie.gif]
    • F55-WW14 schrieb:

      ... Die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion (aka Tempomat) schaltet sich meines Wissens nur ab oder lässt sich nicht einschalten, wenn man unter 30 km/h fährt oder die Kupplung gedrückt hat.

      stimmt nicht ganz. Unter 30km/h habe ich nicht getestet.
      allerdings schaltet sich der Tempomat NICHT ab beim Kuppeln. Zumindest wenn man normal die Gänge durch die Schaltgasse führt.
    • 01goeran schrieb:

      Der Tempomat im MINI bleibt auch aktiv wenn man die Kupplung tritt
      Diese Aussage bezog sich lediglich auf die Möglichkeit der Aktivierung. Entscheidung, wenn es hier zu Missverständnissen kam. :)

      01goeran schrieb:

      Deaktivierung erfolgt nur durch betätigen der Bremse oder Knopf am Lenkrad.
      Dann stell mal 30 km/h ein und mache im 3. Gang starke Lenkbewegungen. Dann wirst du eine weitere Möglichkeit der Deaktivierung kennen lernen. ;)
      Natürlich kann man sich über andere Menschen aufregen. Man kann aber auch Kekse essen! [IMG:http://www.sherv.net/cm/emoticons/eating/eating-cookie.gif]
    • Ich empfehle dringend S. 100 ff. der Betriebsanleitung zu lesen :) ,
      a) Grenzen zu beachten und
      b) "Intelligent Safety" nach persönlichen Wünschen zu konfigurieren.

      Ich hatte das im BMW, allerdings dort radarbasiert.
      Funktionierte einwandfrei, innerhalb der skizzierten Grenzen, je nach Einstellung.

      Mehr hier: Tempomat - Geschwindigkeitsregelung ACC vs. DCC
      und hier: Die MINI F56 Bedienungsanleitung, inkl. Diskussion

      Persönlich war mir das aber zu viel Gefummel!
      Diese "intelligenten" Systeme können uns (zum Glück?) noch nicht ersetzen...

      Trotzdem habe ich das System bei V2.0 nun auch mal bestellt :D

      Bilder
      • image.jpg

        150,85 kB, 612×964, 1.023 mal angesehen
      <3 - Meine Heimat ist ein Herz - <3
      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
    • HM, also ich habe automatik somit fällt das kuppeln weg :) und unter 30 geht es ja gar nicht.

      das problem ist, ich fahre 120 mit Tempomat und kein Auto und nichts vor mir und dann schaltet sich das system aus und lässt
      sich dann auch erst mal wieder nicht aktivieren.

    • Also, ich nutze das System seit dem 7.km und das grundsätzlich immer. Selber Gas geben? Nur wenns denn sein muss.

      Unterscheiden wir zunächst zwischen Tempomat = Geschwindigkeit selbst halten und Abstand selbst Regeln = Distronic (um mal die Begriffe von Mercedes zu verwenden), nur um es griffiger zu machen.

      Die Grenzen des Systems Distronic sind in der Beschreibung klar gelistet, in der Praxis immer dann ohne Funktion, wenn man selbst Sonnenbrille braucht UND Sonnenblende runter macht. Logisch, oder? Weil man selbst genau so wie die Cam geblendet wird. Daher nogo, zumindest mit dieser Hardware, eine HD cam, besser 2, würden hier weiterkommen, beim nächsten Modell oder eben erweitertes Spektrum, alternativ Radarsensoren.

      Der Tempomat ist unabhängig von der Abstand Regeln Funktion verfügbar, dann auch oberhalb von 140km/h.

      einfach den 'Abstand größer/kleiner' Knopf am Lenkrad links länger drücken.

      Damit überbrückt man locker auch zu sonnige Abschnitte, wenn man in diese Richtung fährt. So ab 45 Grad Sonnenstand (Sonne vom Fahrersitz aus nicht mehr sichtbar) ist es kein Problem mehr bzgl. Sonneinstrahlung. Schnee und Regen heftig sind weitere Hindernisse, aber eigentlich verständlich. Wenn man selbst wirklich guggen muss, was jetzt anliegt, kann dieses System das (noch) nicht besser.

      uns das er in Kurven nicht beschleunigt hat nix mit kpl. abschalten zu tun. Er erkennt die Gierraten um die Hochachse und beachtet den max. Grip der Räder, also ESP geregelt. Sind diese Werte ok oder fallend, dann nimmt er ohne zutun das Regeln wieder auf. Perfekt.

      Schwierigkeiten hat die Distronic auch bei BAB Links Kurven, hier mit langsamen Lkw rechts. ähnliches bei parkenden Autos, wenn die Straße Kurvige ist, zB bei Ortseinfahrten. Abhilfe ist in dieser Situation leichtes Gaspedalstreicheln, ruuuhig Blauer, alles gut. Dann schnurrt er durch den Verkehr und passt gut auf.

      Für den Preis gut gelöst und mit ein wenig Training ist alles nur ein Mausklick.

      Die Auffahr Warnung ist zusätzlich dabei, sehr hilfreich um noch den Anker zu werfen, habe "mittel" eingestellt. Im HUD jedesmal Alarm im Weltall. cool.
      Speedlimit ist ebenfalls dabei dann, er müsste es nur noch selbst übernehmen. Mit Automatik hatte ich gedacht, das Abbremsen bis Stillstand möglich ware, das ist dann BMW vorbehalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robojr ()

    • Danke @robojr 8) bzgl. den genannten Grenzen,

      Chucky101 schrieb:

      Ich empfehle dringend S. 100 ff. der Betriebsanleitung zu lesen :) ,
      a) Grenzen zu beachten und
      b) "Intelligent Safety" nach persönlichen Wünschen zu konfigurieren.


      Auszug:



      <3 - Meine Heimat ist ein Herz - <3
      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
    • robojr schrieb:

      Also, ich nutze das System seit dem 7.km und das grundsätzlich immer. Selber Gas geben? Nur wenns denn sein muss.

      Unterscheiden wir zunächst zwischen Tempomat = Geschwindigkeit selbst halten und Abstand selbst Regeln = Distronic (um mal die Begriffe von Mercedes zu verwenden, nur um es griffiger zu machen.

      Die Grenzen des Systems Distronic sind in der Beschreibung klar gelistet, in der Praxis immer dann ohne Funktion, wenn man selbst Sonnenbrille braucht UND Sonnenblende runter macht. Logisch, oder? Weil man selbst genau so wie die Cam geblendet wird. Daher nogo, zumindest mit dieser Hardware, eine HD cam, besser 2 würden hier weiterkommen, beim nächsten Modell.

      Der Tempomat ist unabhängig von der Abstand Regeln Funktion verfügbar, dann auch oberhalb von 140km/h.

      einfach den 'Abstand kleiner' Knopf am Lenkrad links länger drücken.

      Damit überbrückt man locker auch zu sonnige Abschnitt, wenn man in diese Richtung fährt.

      uns das er in Kurven nicht beschleunigt hat nix mit abschalten zu tun. Er erkennt die Gierraten um die Hochachse und beachtet den max. Grip der Räder, also ESP geregelt.


      1.) Wie soll denn eine zweite Kamera das Problem der Blendung beseitigen? Bist Du nur auf einem Auge geblendet, wenn Du Richtung Sonne schaust? Dies würde einzig die räumliche Wahrnehmung des Systems verbessern und die Regelung etwas weniger ruppig gestalten...

      2.) Zur De-/Aktivierung kann man beide Taste, i.e. 'Abstand verringern' und 'Abstand vergrößern', verwenden!

      3.) Meinst Du nicht, dass die Bordelektronik anstatt der Gierrate schlicht den Lenkwinkel berücksichtigt?

      Where they were put in boxes and they came out all the same :!:

    • @spine Ui, danke fürs Mitlesen...

      Zu 1) Ich denke, das 2 unterschiedliche Blickwinkel auch Tiefeninformationen liefern bzw. die Differentialanalyse der Bilder zusätzlichen Nutzen geben würden, aber HD dazu noch besser, denke mal an ein Handyfoto mit/ohne HDR. Dazu die HTC M8 Haupt Cam, 2 Linsen & cams, das Potential kann man an der Software dort schon nachvollziehen. Zukünftig vielleicht Lytro Lichtfeld Analyse, aber... Das wäre jetzt wohl hier zu weit gegriffen.

      2) ja, meinte ich synonym.

      3) Nee, er unterscheidet auch schnell gefahrene, leichte Kurven ohne großes Kurbeln. Kann aber sein, das es beim Handschalter anders ist, #Frechdax als SD hat die SAutomatik. Hier die GPS Steuerung und man bemerkt die veränderte Verarbeitung.

      Alles für mich ein grosser Spass, Grade heute wieder auf ner neuen Straße mit jetzt erstmals ohne Schnee 8km durch den Wald getestet. 17 Kurven, genial.
    • robojr schrieb:

      @spine Ui, danke fürs Mitlesen...

      Zu 1) Ich denke, das 2 unterschiedliche Blickwinkel auch Tiefeninformationen liefern bzw. die Differentialanalyse der Bilder zusätzlichen Nutzen geben würden, aber HD dazu noch besser, denke mal an ein Handyfoto mit/ohne HDR. Dazu die HTC M8 Haupt Cam, 2 Linsen & cams, das Potential kann man an der Software dort schon nachvollziehen. Zukünftig vielleicht Lytro Lichtfeld Analyse, aber... Das wäre jetzt wohl hier zu weit gegriffen.

      2) ja, meinte ich synonym.

      3) Nee, er unterscheidet auch schnell gefahrene, leichte Kurven ohne großes Kurbeln. Kann aber sein, das es beim Handschalter anders ist, #Frechdax als SD hat die SAutomatik. Hier die GPS Steuerung und man bemerkt die veränderte Verarbeitung.

      Alles für mich ein grosser Spass, Grade heute wieder auf ner neuen Straße mit jetzt erstmals ohne Schnee 8km durch den Wald getestet. 17 Kurven, genial.


      Zu 1): Okay, scheinst ein Mann mit hinreichender Kenntnis der Bildverarbeitung zu sein. Wenn ich allerdings an die letzte Fahrt auf der A2 Richtung Richtung Dortmund Höhe Hamm denke (schnurgerade Richtung Westen bei Sonnenuntergang), sollte auch da ein erweitertes kamerabasiertes System mit Tiefenwahrnehmung an seine Grenzen stoßen. Das erhaltene Bild ist dann einfach nur 'weiß'... Sei's wie es ist, aber ich denke, dass ein radargestütztes System einfach weniger sensibel reagiert. Mich würden diesbezgl. Erfahrungsberichte sehr interessieren!

      Where they were put in boxes and they came out all the same :!:

    • ANZEIGE