Ankündigung Driving Assistant - Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion schlechte Funktion bzw. Deaktivierung des Systems

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skipper schrieb:

      Wie regiert das System? Wenn es in jedem Fall abbremst, wird man permanent nach hinten "durchgereicht". Ist das dann noch praxisgerecht? Ich stelle mir vor, dass das ziemlich nervig ist. Kann man diese spezielle Funktion für sich alleine abschalten?
      Es wird auf jeden Fall abgebremst, kannst Du aber jederzeit mit dem Gasfuß übersteuern.
      ""
      The best way to trick a fool is to let the fool think that he's tricking you.
    • Heute Audi A3 SB gefahren...
      Sowohl der Tempomat, als auch die Schilderkennung sind lange nicht so gut.

      Der Audi lässt sich von Schildern gerne mal verwirren
      und zeigt Beschränkungen an, die keine sind und
      erzählt was von "freier Fahrt", bei 80.

      Kommt bei allen Herstellern/Modellen mal vor!
      Aber der Audi hat sich definitiv öfter verhauen, als der MINI.

      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an:
      infoÄTmini-f56-forum.de
    • Was bei dem Einscheren durch den Vordermann auch passieren kann: Das System piept und schaltet sich ab. Hatte ich leider schon mehrfach. Aber es ist eben nicht dafür gemacht, dass man unaufmerksam ist.

      Hier muss man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachten. Und was man hier für die knapp 1000€ bekommt ist passt. Es kommt bei weitem nicht an moderne radargestütze Systeme ran, aber die bekommt man auch nicht für das Geld.
      In Sofern: Preis-Leistung TOP - Würde ich wieder kaufen.

    • Muß jetzt auch mal Senf dazugeben.
      Nach mehreren 100 Kilometern auf der Autobahn ist mir mein ACC zu häufig ausgefallen. Bei den letzten 250 km am Stück waren es 3 bis 4 mal auf normaler Autobahnstrecke, also nicht in einer Baustelle. Das ist mir ein bißchen zuviel. Und es war nicht extreme Sonneneinstrahlung, noch Startkregen oder Schnee am Sart.
      Ich kenne den ACC von meinem alten 5er. Der war immerhin schon 12 Jahre alt, aber bei dem ist das ACC in den 7 Jahren in denen ich ihn hatte vielleicht insgesamt 5 mal ausgefallen. (Ich rede hier jetzt nicht von engen unübersichtlichen Stellen in einer Baustelle).

      Wie gesagt, das ACC auf normalen Straßen sollte nicht so häufig ausfallen.
      Habt ihr da ähnliche Erfahrungen? Hier im Thread kommt das nicht so klar zur Sprache.
      Muß ich doch mal zum Freundlichen und den Fehlerspeicher checken lassen?

      Rainer

    • sonne stand wo?... von vorne?... das mag der mini nicht. oder lange BAB Linkskurven, er meckert dann gerne mal rum... "...Erkennung eingeschränkt..."

      bedenkt: Stand der Technik ist im F56 2012/13, hoffen wir mal, daß das LCI hier Verbesserungen bringt.

    • ich fahre mit dem MINI so ca. 12000 km im Jahr, meist Langstrecken oder Landstraße, relativ wenig Stadtverkehr. Ich überlege, ob sich so ein System lohnt, zumal ich hier relativ viel Negatives lese.
      Mich interessiert mal, wer den Kauf bereut hat, wer glücklich damit ist und in welchen Verkehrssituationen Ihr am meisten davon profitiert :)

      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 erblickt ^^
      und das Werk in Oxford inzwischen schon verlassen.
    • Letztendlich hat er mir zu stark gebremst (Gesicht des Hintermanns im Spiegel..) und auch zu stark beschleunigt, empfand es nach mehrmaligem Gebrauch irgendwie unharmonisch.

      Seitdem eigentlich nie wieder benutzt da es sich meiner Meinung nicht passend genug in das Verkehrsgeschehen intergriert.

      Ausgefallen ist es bei mir auch bei Regen oder schlechten Lichtverhaeltnissen.

      Meine Erfahrung mit nem 2015er JCW Hatch.

      Mein Fazit: In dieser Ausbaustufe wuerde ich es nicht wieder dazu ordern.

      Keep smiling :thumbsup:

    • Skipper schrieb:

      Mich interessiert mal, wer den Kauf bereut hat, wer glücklich damit ist und in welchen Verkehrssituationen Ihr am meisten davon profitiert
      Dann oute ich mich mal als als ziemlich zufrieden :) Mein Streckenprofil ist vergleichbar, fast immer Langstrecke über Autobahn und Landstrassen, sowohl Baustellen als auch sonstige begrenzte Strecken fahren sich damit einfach viel entspannter und wenn ich keine Lust auf Gasfuß habe (auch das kommt vor) stell ich ihn auch auf 140 und schwimme so im Verkehr mit, die Einschränkungen kennt man relativ schnell und stellt sich darauf ein, für mich trotzdem must have in der Häkchenliste.
      The best way to trick a fool is to let the fool think that he's tricking you.
    • ANZEIGE