Ankündigung Driving Assistant - Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion schlechte Funktion bzw. Deaktivierung des Systems

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke dir, aber es geht nicht. Des weiteren habe ich einen zweigeteilten Taster. Oben für Anzeige im Tacho, wo ich mehr oder weniger nur die Kühlwassertemp. sehen kann und die untere Hälfte ist für den Fernlichtassistenten.

      Ist es ggf. möglich dass es nur mit dem BC zusammen geht ? Den habe ich nicht bestellt - lese aber nirgends raus dass ich dann auch keine Verkehrszeichenanzeige hätte ?(

      Driving Assistant hat die Anzeige, so konnte ich es immer überall raus lesen.

      ""
    • Im Navidisplay/Menue hast Du die Möglichkeit,
      die Anzeigen aus dem Infodisyplay zu de-/aktivieren...

      Schau einmal, welche Häkchen dort gesetzt sind.
      Allerdings hatte ich noch nie einen MINI ohne BC ;(


      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Probier ich mal.



      Chucky101 schrieb:

      Allerdings hatte ich noch nie einen MINI ohne BC

      Und ich noch keinen ohne LED Licht, ohne Fernlichtassistent ;)

      EDIT:
      EDIT:


      Eben NOCH mal ins Handbuch gesehen. Nun bin ich völlig verwirrt.


      Ist die Anzeige des Speed Limit Infos (Verkehrszeichenanzeige) nun von dem Feature Bordcomputer abhängig oder abhängig vom Feature des Driving Assistant ?
      Also, Kamera hab ich ja, es tut sich nur nicht das was es soll beim Drücken auf den Blinkerhebel-Taster.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 380Volt ()

    • Ich habe ja nun wegen Arztbesuchen 2 Tage hintereinander den Mini auf der Autobahn bewegt, meine Erfahrungen:

      ACC läuft in der Regel Spitzenklasse. Steigt aber bei Regen aus, kann wohl nix sehen ;) Ok, kann man mit leben. Dito letztens auch auf der Landstraße, tiefstehende volle Sonne von vorne. Da kann ich auch nix sehen, ist entschuldigt :S


      Was mich absolut begeistert ist die "Intelligenz" des Systems, die "Mehr oder Minder" Geschwindigkeit des gerade vor einem eingescherten Wagens wird sicher erkannt.

      Schert ein Fahrzeug mit höherer Geschwindigkeit von rechts (Auffahren auf die Autobahn) ein, so wird das erkannt und das System bremst in der Regel gar nicht, obwohl der Abstand es vermuten lassen würde.
      Schert dagegen von links einer vor einem ein, identische Speed, wird das sofort erkannt und es erfolgt ein Bremseingriff.

    • 380Volt schrieb:

      ACC läuft in der Regel Spitzenklasse.
      ich überlege, mir beim nächsten MINI ein Driving Assist zu gönnen. Dazu mal eine Frage Heiko, vielleicht hast Du ja schon die Erfahrung machen können.
      Auf der Autobahn möchte man den Sicherheitsabstand zum Vordermann gerne einhalten. Wenn man von einem anderen überholt wird, setzt sich dies Fahrzeug leider oft in diese Lücke vor einen, so dass man entweder den geringeren Abstand kurzzeitig toleriert, weil man weiss, der andere fährt schneller und der Abstand wird sich zügig vergrößern, oder man bremst eben ab.
      Wie regiert das System? Wenn es in jedem Fall abbremst, wird man permanent nach hinten "durchgereicht". Ist das dann noch praxisgerecht? Ich stelle mir vor, dass das ziemlich nervig ist. Kann man diese spezielle Funktion für sich alleine abschalten?
      Danke :)
      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • Skipper schrieb:

      Wie regiert das System? Wenn es in jedem Fall abbremst, wird man permanent nach hinten "durchgereicht". Ist das dann noch praxisgerecht? Ich stelle mir vor, dass das ziemlich nervig ist. Kann man diese spezielle Funktion für sich alleine abschalten?
      Es wird auf jeden Fall abgebremst, kannst Du aber jederzeit mit dem Gasfuß übersteuern.
      The best way to trick a fool is to let the fool think that he's tricking you.
    • Die, ich nenne sie mal "Aggressivität" beim Bremsen hängt auch davon ab ob der Einscherende schneller ist als du, das erkennt das System erstaunlich gut und bremst in dem Fall nicht, obwohl der Abstand für wenige Sekunden unterschritten wird.

      Situation A: Du fährst , alles recht frei, 130 km/h , du wirst mit 145 überholt und mit 145 scheren sie mit Unterschreitung des ACC Abstandes vor die ein. Das System macht gar nix, es weiß, es erkennt dass sich der andere Wagen entfernt und der Abstand nach 2 Sekunden wieder ok ist.

      Situation B: Autobahn voll, du hältst Abstand. 100 km/h , Vorbeifahrer mit 110 scheren dicht vor dir vor dir mit 100 ein. Abstand unterschritten, System bremst.
      Im Worst Case wirst du nach hinten durch gereicht.

      Situation B kann man kompensieren in dem man sich hinter einem LKW bei 94 oder einem Reisebus bei 105 (Oder einen PKW mit Wohnanhänger bei 110 ) einloggt. Dann schert vor dir, besser, hinter dem Bus oder LKW oder Wohnanhänger, zwischen euch, keiner ein. Keiner setzt sich freiwillig 30 Meter hinter einen LKW/Bus/Wohnanhänger.

      So könntest du über Stunden safe und entspannt gleiten.

    • Todesmutiger Heizer ? :2352:

      Mal im Ernst:

      Wenn 2-spurig alles knüppelvoll ist und es links nur mit 120, dichtem Auffahren, hektisch und dann nur mit Gas,Bremse, Gas, 130, BREEEEmse, da zog schon wieder ein raus , geht, dann
      logge ich mich rechts hinter einem BUS, etc. fest ein, beschränke mich aufs Lenken und schau mir die Gegend an.
      Ich hatte vor dem Mini schon 2x Mietwagen, Daimler, mit ACC auf Langstrecke.

    • Seit meinem ersten Kontakt mit dem System, vor 2 Jahren in einer E-Klasse ( Distronic Plus) war ich gnadenlos angefixt.

      Ich möchte es nicht mehr missen, auch, muss man ganz klar sagen, das Radar System von Mercedes ist ne Spur besser.
      Der Mini steigt eben bei Gegenlicht, tiefstehender Sonne, so wie vorhin auch wieder um 15.20 Uhr, wolkenloser Himmel, Fahrtrichtung Südwesten, gnadenlos aus.

    • Heute Audi A3 SB gefahren...
      Sowohl der Tempomat, als auch die Schilderkennung sind lange nicht so gut.

      Der Audi lässt sich von Schildern gerne mal verwirren
      und zeigt Beschränkungen an, die keine sind und
      erzählt was von "freier Fahrt", bei 80.

      Kommt bei allen Herstellern/Modellen mal vor!
      Aber der Audi hat sich definitiv öfter verhauen, als der MINI.


      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • ANZEIGE