Konkurrenz oder chancenlose Mitbewerber - was würdet ihr fahren, wenn es Mini nicht geben würde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der ID3 wurde halt als reines Elektroauto entworfen.
      Der MINI SE hat ja nur eine andere Bodengruppe bekommen.

      Was VW jetzt mit dem ID3 macht, hat BMW bereits vor Jahren mit dem BMW i3 gemacht.
      Der i3 fährt bereits seit Jahren in jeder Stadt und VW bastelt immer noch am Prototypen.

      PS: Seit wie vielen Jahren sollte eigentlich der VW E-Bus schon rauskommen?

      ""
    • VW krempelt gerade seinen kompletten Konzern um, mit Remarketing u.m. Markenauftritt u.s.w. quasi, eine Neue Firma nach dem Diesel Desaster. Aber das steht ja jedem zu.

      Der ID3 ist halt die konsepuente Fortsetzung des E-Golfes.

      btw. BMW hat für den i3 ein ganzes Carbon werk gebaut, also sicherlich mit allein aber hauptsächlich. Hier wollte man mit nachhaltigen Materialen am Markt punkten u.s.w. was ja aus BMW Sicht gepasst hat.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Kronos schrieb:

      Der i3 ist wie die Teslas ein reines Image-Auto das nur in ganz kleinen Dosen verkauft wird.

      Für den iD3 (und Verwandte) hat VW ein ganzes Werk umgebaut.
      Teslas in kleinen Dosen?

      Vielleicht kommt das im E-Auto Feindlichen Deutschland so rüber.

      In der Schweiz wurden im März diesen Jahres über 1000 Model 3 zugelassen aber nur 800 Octavias und 550 Golf.

      In Deutschland hat Tesla dieses Jahr mehr Zulassungen als Alfa, Jaguar,Lexus.

      Um Mal Zahlen zu nennen Tesla hat 7000 Zulassungen und Mini hat auch "nur" 30000.

      Für wessen Imgae soll der Tesla den sein? Für den des Käufers?

      Der I3 rettet BMW wenigstens ein paar Gramm Co2 in der Statistik.

      Nachtrag:
      Aber ja im Vergleich zu den 450000 von VW 2019 sind 7000 nicht viel aber von kleinen Dosen zu reden ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DoN1003 () aus folgendem Grund: Nachtrag eingefügt

    • DoN1003 schrieb:

      In Deutschland hat Tesla dieses Jahr mehr Zulassungen als Alfa, Jaguar,Lexus.

      Q.E.D. :P

      Massenproduktion & Tesla ist halt sone Sache....

      Und wenn Elektro jemals wirklich "normal" wird, dann eben über Autos wie den iD3 oder Renaults Zoe, Tesla wird dann genau das sein was die oben genannten Marken heute im Verbrenner-Bereich sind Nischenprodukte aber noch nicht "exotisch".
    • Langsam muss VW Gas geben, aktuell gibt es ja schon wieder Pressemeldungen. IAA wird verteufelt, lt. Medien hat das Auto ja nicht merh so den Stellenwert. ??

      Die sollten mal hier eine Umfrage machen, oder anderen einschlägigen Gruppen, nicht im Veganer Forum :evil::whistling: .

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Neu

      naja ID.3 ist nicht wirklich ein Hit . Vor ein Remake vom Up. Hinten die Fortführung vom Scirocco . Navi kann laut Mitarbeitern nicht mal CarPlay.

      Wie woanders schon geschrieben sehe ich de ID.3 nicht in einer Reihe wie den Käfer und später den Golf.


      von all den E-Autos die auf der IAA standen würde ich mich zum jetzigen Zeitpunkt immer noch für das Model 3 entscheiden. Alleine schon wegen der Ladeinfrastruktur auf Langstrecken.



      Um zum Titel zurück :
      Zu ihm hier ist Mini ein chancenloser Mitbewerber :P


      38F826E8-6828-465C-B081-5B3F960BDDD4.jpeg

      Meine Vorstellung: Ein neuer aus Meerbusch :D

      Fahrzeug-Thread: F-3000 und sein Bruder "little Works

      Soon -> Knallbonbon #2 - Vorraussichtlich August 2018


      Zu treffen in NRW , einfach melden :)

    • Neu

      Wenn man den Mini als ein Auto sieht mit dem man Spaß auf der Landstraase haben kann, habe ich am Sonntag eine nette Alternative kennengelernt.
      War mit meinem Spaßauto in einer kleinen Gruppe unterwegs und es fuhr ein Ariel Atom mit.
      500KG/300PS - so was von surreal das DIng.....aber hammer in der Kurve <3 - auf der Geraden sowieso....IMG_20190916_150128.jpg

    • Neu

      In Dieppe (F) lief im September die 7176te neue Alpine A110,
      somit hat sie fast 2 Jahren gebraucht um die Produktion der legendäre Berlinette A110 einzufänken.
      Die Berlinette brauchte dafür aber 15 Jahre.

      actu.fr/normandie/dieppe_76217…inette-a110_27415535.html
      7176e-Alpine-854x590.jpg

      Übrigens : facebook.com/alpinesportscars

      69503103_1443771355763059_8326812358437502976_o.jpg

      I <3 MY MX-5 ND - 1.5 G131 - seit dem 09.10.15 - > 107000 tolle km
    • Neu

      milhousevanhouten schrieb:

      @Big-J
      Schickes Ding, leicht, nicht übertrieben viel Leistung.... Sehr gut.
      Aber leider, leider, leider ohne manuelles Getriebe || .
      War die Alpine ja im Juni 2018 testen, zwar nur 40' , aber das Ding ist einfach geil zu fahren.
      Das mit dem autom. Getriebe hat mich auch am Meisten gestört, bin mir aber sicher ,
      das wenn ich eine A110 6h hier im Norden L bewegen könnte , aber damit einig werden würde.
      Eines hat er ja, die Schalwippen sind fix an der Lenkradsäule montiert, so daß man nicht lange überlegen muss,
      wie das Lenkrad steht bei den Serpetinenfahrten.

      ALPINE hatte bekam das Budget nicht um 2 Getriebe zu entwicklen, und man hatte die 718 / Boxster / Cayman Verkaufszahlen im Visier,
      & da werden nur noch ein Geringteil mit Handschaltung bestellt.
      I <3 MY MX-5 ND - 1.5 G131 - seit dem 09.10.15 - > 107000 tolle km
    • ANZEIGE