Ankündigung Service Historie des MINI - Das elektronische Serviceheft F56 F55 F57 F54 F60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • niederrheiner schrieb:

      Überträgt das Fahrzeug den Servicestand jetzt automatisch auf den Schlüssel?


      Will sagen, sieht der BMW/Mini jetzt dass ich den Ölwechselservice gemacht habe.
      Nein. Das elektronische Scheckheft können nur Werkstätten mit BMW Online Zugang pflegen.
      ""
    • minifly schrieb:

      niederrheiner schrieb:

      Überträgt das Fahrzeug den Servicestand jetzt automatisch auf den Schlüssel?

      Will sagen, sieht der BMW/Mini jetzt dass ich den Ölwechselservice gemacht habe.
      Nein. Das elektronische Scheckheft können nur Werkstätten mit BMW Online Zugang pflegen.
      Hm, schade .. Kann ich denn mit meinem 'Mac Oil' Beleg zum 'BMW-Fuzzi' :D fahren/gehen und das nachtragen lassen?

      Weiß das jemand? Es gibt ja keinen Zwang den Ölwechsel bei einer BMW/Mini Vertragswerkstatt machen zu lassen, insofern müsste BMW/Mini das doch im Speicher 'ablegen',
      da ich ja sonst keine Möglichkeit habe den Nachweis 'elektronisch' zu führen!
      Natürlich kann ich auch die Mac Oil Rechnung zu den sonstigen Unterlagen legen, wenn das Fahrzeug irgendwann an jemand anderen geht ...
    • niederrheiner schrieb:

      Will sagen, sieht der BMW/Mini jetzt dass ich den Ölwechselservice gemacht habe.
      Mir ging in letzter Zeit dieser Hinweis auf die Nerven, frei zitiert: 'Sie wissen aber, dass Sie bald zum Ölwechsel müssen'
      Wenn du später mal ein Kulanz Fall hast musst du bei BMW den Zettel von Mc.Oil vorzeigen dass die es nach Herstellervorgaben gemacht haben. Hatte ich schon. Ohne dieses Zettel auch keine Kulanz. Bei Garantie wird es ähnlich sein.

      Ich habe jetzt beim 2. Ölwechsel ein Service Heft von denen bekommen. Die haben auch das erste noch nachgetragen. Sollte beim Verkaufen ausreichen.

      Meine Vorstellung: Ein neuer aus Meerbusch :D

      Fahrzeug-Thread: F-3000 und sein Bruder "little Works

      Soon -> Knallbonbon #2 - Vorraussichtlich August 2018


      Zu treffen in NRW , einfach melden :)

    • ich habe bei meinem Clubi bei ATU das Motoröl , Filter und den Aktivkohlefilter wechseln lassen und natürlich alle nötigen Checks, ATU hat mir auch die intervall Anzeige zurückgesetzt und alle Daten Online an MINI überspielt, jedoch sehe ich das nicht in der„Service Historie“ im Bordcomputer bzw. diese Auswahlfunktion habe ich gar nicht?

      Die Online Übermittlung an MINI musste ich mit 70.-€ extra bezahlen.... :-/

      Grüsse Digedi

      (ist mein Betrag aus der F54 Abteilung, passt hier aber besser)

      -F54 Clubi S Pure Burgundy-Roof Silver
      vorher R50 Cooper, R53 Cooper S, R60 Countyman Cooper S, F56 Cooper S nun zur Nr.5 F54 Clubman Copper S 8o

    • dann hat ATU mal wieder zuviel versprochen?

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • ich hab keine ahnung ob die sowas können

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • All,

      da stellt sich mir die Frage: Wie läuft die Übermittlung ab?

      - BMW / MINI Werkstatt meldet den Service über den Online Zugang
      - Daten landen auf einem Zentralen Rechner

      Wie kommen die Daten nun zurück in den MINI?

      - Wird der Schlüssel während der Online Meldung mit den Daten bespielt und diese dann ins Wartungsmenü übertragen?
      - Werden die Daten vom Zentralrechner an den MINI übertragen und dann an den Schlüssel?
      - Was ist mit dem Zweitschlüssel?

      Fragen über Fragen zum eigentlichen Ablauf.

      Beste Grüße vom Feger Michi

    • digedi schrieb:

      ich habe bei meinem Clubi bei ATU das Motoröl , Filter und den Aktivkohlefilter wechseln lassen und natürlich alle nötigen Checks, ATU hat mir auch die intervall Anzeige zurückgesetzt und alle Daten Online an MINI überspielt, jedoch sehe ich das nicht in der„Service Historie“ im Bordcomputer bzw. diese Auswahlfunktion habe ich gar nicht?

      Die Online Übermittlung an MINI musste ich mit 70.-€ extra bezahlen.... :-/

      Grüsse Digedi

      (ist mein Betrag aus der F54 Abteilung, passt hier aber besser)
      Also bei 70€ extra da würde ich die Leistung auch haben wollen (also von ATU...und das es überhaupt funktioniert das die Daten an MINI gesendet bzw übertragbar sind)
      Sonst sind es 70€ für Luft ;(

      Micha

      Der mit dem -Clubman Cooper S- unterwegs ist.
      Auslieferung 03.11.2016 um 1745 erfolgt.

      Der ab und zu mit dem -F56 JCW- der Ehefrau unterwegs ist (wenn sie nicht gerade damit Spass hat)
      Auslieferung 01.03.2018 um 10:45 erfolgt.

    • BTW ich hab da grade was im Netz entdeckt:

      Europäische Verordnung 566/2011

      Die enthält:

      EU schrieb:

      (15)
      Werden Reparatur- und Wartungsinformationen vom Fahrzeughersteller in einer eigenen zentralen Datenbank gespeichert und nicht mehr in physischer Form im Fahrzeug derart aufbewahrt, dass die Fahrzeughalter sie unabhängigen Reparaturbetrieben zugänglich machen können, damit diese die Informationen über ausgeführte Reparatur- und Wartungsarbeiten eintragen können, müssen diese Aufzeichnungen — sofern die Fahrzeughalter einverstanden sind — auch unabhängigen Reparaturbetrieben zugänglich sein, damit diese die Aufzeichnungen ebenfalls mit Informationen über die ausgeführten Arbeiten vervollständigen können und damit die Fahrzeughalter den Nachweis über sämtliche Reparatur- und Wartungsarbeiten mit einem einzigen Dokument erbringen können.

      Daraus folgt meines Erachtens doch, dass jeder Drittbetrieb die Möglichkeit haben muß die durchgeführten Arbeiten an den Hersteller (hier BMW/MINI) zu übermitteln.
      Und somit müssten die irgendwie (siehe Frage weiter oben) in das elektronische Serviceheft kommen, oder?

      Beste Grüße vom Feger Michi

    • Feger_Michi schrieb:

      All,

      da stellt sich mir die Frage: Wie läuft die Übermittlung ab?

      - BMW / MINI Werkstatt meldet den Service über den Online Zugang
      - Daten landen auf einem Zentralen Rechner

      Wie kommen die Daten nun zurück in den MINI?

      - Wird der Schlüssel während der Online Meldung mit den Daten bespielt und diese dann ins Wartungsmenü übertragen?
      - Werden die Daten vom Zentralrechner an den MINI übertragen und dann an den Schlüssel?
      - Was ist mit dem Zweitschlüssel?

      Fragen über Fragen zum eigentlichen Ablauf.
      vor dem service trägt der SB alles ein ins system, dann wird der service durchgeführt und im tester werden die intervalle zurückgestellt und zeitgleich die historie ins auto geschrieben. und bei der nächsten fahrt wird das ganze vom fahrzeug in den schlüssel übertragen

      und damit es im 2. schlüssel landet musste nur damit fahren
      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • Hmmm dann werde ich wohl im laufe der Woche da mal nachfragen ob die (ATU) die History schlicht weg vergessen haben, da sie es ja extra anbieten und es auf der Rechnung dem Nachweis dokumentiert haben.....

      -F54 Clubi S Pure Burgundy-Roof Silver
      vorher R50 Cooper, R53 Cooper S, R60 Countyman Cooper S, F56 Cooper S nun zur Nr.5 F54 Clubman Copper S 8o

    • Neu

      Feger_Michi schrieb:

      Daraus folgt meines Erachtens doch, dass jeder Drittbetrieb die Möglichkeit haben muß die durchgeführten Arbeiten an den Hersteller (hier BMW/MINI) zu übermitteln.
      Und somit müssten die irgendwie (siehe Frage weiter oben) in das elektronische Serviceheft kommen, oder?
      Ist ja auch alles möglich von BMW aus - kostet aber. In dem Absatz steht ja nichts davon, dass der Zugang kostenlos sein muss.
    • Neu

      Feger_Michi schrieb:

      minifly schrieb:

      kostet aber. In dem Absatz steht ja nichts davon, dass der Zugang kostenlos sein muss.
      Hab ich auch nicht gesagt. Oder?
      Das passt schon, die von dir verlinkte EU-VO ist unmittelbar geltendes Recht in den Mitgliedsstaaten, und da heisst es:

      eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32011R0566

      >>VERORDNUNG (EU) Nr. 566/2011

      ...

      Artikel 1

      Die Verordnung (EG) Nr. 715/2007 wird wie folgt geändert

      ...



      b) Folgender Absatz 8 wird angefügt:

      „(8) Werden Fahrzeug-Reparatur- und Wartungsaufzeichnungen in einer zentralen Datenbank des Fahrzeugherstellers oder in einer für diesen unterhaltenen zentralen Datenbank gespeichert, haben unabhängige Reparaturbetriebe, die in Übereinstimmung mit Anhang XIV Nummer 2.2 der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 der Kommission (5) zugelassen und autorisiert wurden, zu den gleichen Bedingungen wie autorisierte Händler oder Reparaturbetriebe unentgeltlichen Zugang zu derartigen Aufzeichnungen, um Informationen über durchgeführte Reparatur- und Wartungsarbeiten zu speichern.<<



      So steht es auch im A.T.U.Leistungkatalog:

      >> ... Verbindliche Eintragung ins Serviceheft und digitaler Servicenachweis ...<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jcw231 ()

    • ANZEIGE