Ankündigung Service Historie des MINI - Das elektronische Serviceheft F56 F55 F57 F54 F60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Service Historie des MINI - Das elektronische Serviceheft F56 F55 F57 F54 F60

      Hallo Zusammen,

      anbei der wesentliche Auszug aus der Bedienungsanleitung S.76/77, in Bezug auf das elektronische Serviceheft.
      Elektronisches Serviceheft? Ja, es gibt kein Serviceheft mehr in gedruckter Form!

      Bei Neufahrzeugen nicht wirklich interessant, aber es soll ja Leute geben, welche schon bald
      vor dem 1. Service stehen, wie unsere @pietsprock oder sicher auch @Big-J usw. :)

      Bzgl. Kaufberatung: Der Thread kann gerne auch zum Diskutieren genutzt werden,
      wird aber vermutlich erst bei den ersten Jahreswagen/Gebrauchtfahrzeugkaufverträgen wirklich interessant.

      Gruß Oli

      Edit 1: Die Bedienungsanleitung haben wir zwischenzeitlich online: Die MINI F56 Bedienungsanleitung, inkl. Diskussion
      Edit 2,
      28. Juni 2014: Komplette Seite 76 hinzu gefügt. Text etwas ergänzt bzgl. anstehenden 1. Services.
      Edit 3: Thread oben abgepinnt, da zwischenzeitlich in der Versenkung verschwunden...

      ""
      Dateien

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • JohnCooper schrieb:

      Aber das ist mir noch nie aufgefallen in der Fahrzeuginfo.


      Ich zitiere mal, aus dem Screenshot :)


      Wartungsarbeiten beim Service durchführen und in den Fahrzeugdaten eintragen lassen.
      Die Eintragungen sind wie ein Serviceheft der Nachweis über eine regelmäßige Wartung.
      Die eingetragenen Wartungen können am Control Display angezeigt werden.
      Die Funktion ist verfügbar sobald eine Wartung in den Fahrzeugdaten eingetragen wurde.


      :0011:

      Gruß Oli

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Trotz aller schöner Elektronik werde ich mir ganz old school ein Heft als Hardware anlegen.
      Dort werden alle Serviceleistungen von Mini/BMW und alle Wartungsleistungen meinerseits dokomentiert. Ebenso alle Änderungen und relevanten Dinge werden hier festgehalten.

      Wie an anderer Stelle schon gesagt interessiert die meisten das nur bedingt und ist auch die ersten Jahre nicht ganz so relevant. Aber je älter das Auto wird werden die meisten die werksseitigen Serviceleistungen immer weniger in Anspruch nehmen.

    • Die Rechnungen sollte man definitiv aufbewahren.
      Da sieht man Datum, Kilometerstand, etc. Mehr Dokumentation braucht es eigentlich nicht.

      Dazu würde ich unmittelbar nach dem Service die Anzeige 1x fotografieren und gut ists :)


      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Wie sind eigentlich die Serviceintervalle beim Mini?
      Bei meinem 7er geht alles nach gefahrenen KM unter Einbeziehung der Fahrweise:
      Z.B.Fahrzeugcheck (Inspektion) alle 60.000 KM, Mikrofilter alle 45.000 KM, Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre, Zündkerzen alle 100.000 KM, Öl alle 30.000 KM usw.

      Ist das beim Mini auch so? Vielleicht mag das mal jemand auflisten, die Frage danach kommt bestimmt öfter.

      BTW: Mein 7er ist das günstigste Auto, dass ich je hatte in der Wartung, weil man eben nicht pauschal einmal im Jahr hin muss, wie bei anderen Marken. Auch nach 9 Jahren lasse ich alles bei BMW machen. Teilweise sind die Sachen billiger als bei ATU oder Euromaster.

    • Dynamische Serviceintervalle, gedeckelt durch max. Zeitfenster.

      Öl bspw. nach Anzeige bzw. max. 24 Monate.
      Bremsflüssigkeit nach 3 Jahren, usw.

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • ANZEIGE