Service? Erfahrungen / Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chucky101 schrieb:

      Niekcarfreak schrieb:

      Beläge vorne kamen schon 1x separat dazu, etwa 310Euro inkl. Montage. Hinten sind noch die ersten nach 94000KM.
      ... interessant, wenn man so die Problemevon manch anderen MINIons sieht/Liest.
      Mein Frau fahrt viel Langstrecke in das Auto. Auto hat kein Abstandsradar und hier in der Niederlande sind kein Hügeln.
      Bei 50000KM habe ich neue Beläge vorne montieren lassen weil ich es schon wollte, laut Werkstatt noch nicht nötig.
      Bei 92000KM war noch 6Milimeter Beläg darauf vorne, also nach 42000KM ab Tachostand 50000
      Wann ich mal sportlich fahre in zB. die Eifel dann schalte ich das ESP halb aus. Schalter einmal kürz an tippen.

      Mein Frau fahrt nicht langsam aber wohl vorausschauend und die meisten Kilometern
      geradeaus, höchstens 5% von die Kilometern bewege ich dass Auto mal sportlich durch die Kurven.
      Wer immer sehr sportlich auf kurvenreiche Strassen fahrt verschleisst natürlich mehr Reifen und Bremsen.

      Auf mein R53 GP habe ich vorne Tarox Scheiben und Beläge montiert, die Belägen sind nach etwa 100 Runden Nordschleife weg, also nach 2000KM!!!
      ""
    • Neu

      Hallo liebe Mini-Gemeinde,

      ich bin neu hier im Mini-Forum, meine Frau fährt einen Mini Clubman SD, BJ. 08/2016 und der wagen war gestern nach rund 55.000 km bei der BMW Niederlassung in xxx zur Inspektion...
      Gemacht werden sollte die "normale" Inspektion, die bei dieser Fahrleistung ansteht - sprich: Ölwechsel (und Ölfilter), Bremsflüssigkeitswechsel und Durchsicht. Hinzu kam dann noch TÜV und AU.

      Als ich dann den Wagen abgeholt habe, bekam ich Schnappatmung...!!! 940,45 €!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Selbst wenn ich jetzt die kosten für TÜV und Au abziehe, also 78,- € und 67,50 € = 145,50 € macht das immer noch rund 800,- € für die Inspektion!
      Ich fühle mich total über den Tisch gezogen und erwäge, gegen diesen Betrieb entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Jedoch möchte ich mich hier vorher einmal erkundigen, was Ihr zu diesem Fall meint.

      BMW berechnet für den Liter Öl (0W30) 31,49 € brutto --> das ganze dann mal 5
      Des weiteren wurden sogar die Aufnahme auf der Hebebühne mit 16,- € netto --> also rund 19,- € in Rechnung gestellt sowie
      das Einstellen der Scheinwerfer mit 38,56 € sowie das Einstellen der NEBEL-Scheinwerfer mit 19,30 €
      Ansonsten wurden die üblichen Arbeiten ausgeführt, wie Wechsel sämtlicher Filter, Bremsflüssigkeitswechsel, Fahrzeug-Check und Einstellung der Scheinwerfer (fraglich, warum dies gemacht wurde...!?).

      Über Rückmeldung von Euch würde ich mich sehr freuen!

      Beste Grüße,

      kay

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pastis () aus folgendem Grund: NL-Bezug entfernt, bitte die Forenregeln beachten.

    • Neu

      cobra schrieb:

      Moin,
      die Rechnung ist weit überzogen und im Zweifel hätte dich der Händler anrufen müssen. Hier würde ich auf jeden Fall eine nochmalige Prüfung verlangen, eine Inspektion kostet normal 300-400 EUR.
      dies stimmt so nicht!

      Ein Ölwechsel kostet die 300-400€ in der Niederlassung.

      Ich gehe hier davon aus, dass die 60.000KM Durchsicht mit erledigt wurde, dort wird kontrolliert wie die Scheinwerfer usw. stehen. Die Bremsflüssigkeit wurde noch getauscht, dort kann man die vier Räder abbauen, muss man aber nicht, der Preis von 940€ ist leider bittere Realität.

      I
    • Neu

      Bruno schrieb:

      cobra schrieb:

      Moin,
      die Rechnung ist weit überzogen und im Zweifel hätte dich der Händler anrufen müssen. Hier würde ich auf jeden Fall eine nochmalige Prüfung verlangen, eine Inspektion kostet normal 300-400 EUR.
      dies stimmt so nicht!
      Ein Ölwechsel kostet die 300-400€ in der Niederlassung.

      Ich gehe hier davon aus, dass die 60.000KM Durchsicht mit erledigt wurde, dort wird kontrolliert wie die Scheinwerfer usw. stehen. Die Bremsflüssigkeit wurde noch getauscht, dort kann man die vier Räder abbauen, muss man aber nicht, der Preis von 940€ ist leider bittere Realität.

      I
      ich habe auch noch einen 4er BMW, hier kostete die letzte Inspektion 375 EUR und keine 940 EUR!
      Ein Ölwechsel 300-400 bei einem l Preis von 35 EUR x 5 ??
      Da stimmt aber an deiner Rechnung etwas nicht.

      60 Jahre Edition BRG, Cooper S, 5 Türer

    • Neu

      Hallo zusammen,

      die Gesamtkosten für den ÖLWECHSEL habe ich jetzt mal der Rechnung entnommen, diese belaufen sich auf 196,74 € netto --> macht rund 234,- € brutto.

      Die haben komplett die Nerven verloren! NIE!!! mehr sehen die mich wieder!!!
      Wie ich schon in meinem eingangs-posting geschrieben habe, wurden zwar noch div. Filter getauscht, jedoch sind 940,- € absoluter Wucher!

      Achja, bei diesem Preis war Mini/BMW noch nicht mal in der Lage, mein Fahrzeug zu waschen/auszusaugen...

    • Neu

      Nein - ist sie nicht.

      ich finde die Idee, mit dem Betrieb selbst das Gespräch zu führen gut, wegen der Extrakosten Hebebühne- lächerlich - und dann mit dem zweiten Schritt Rechnung prüfen lassen verbal spielen. Sehr gute Idee @Skipper


      Aber die meisten Kosten wird das nicht wegbringen. ;)

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derbysk ()

    • Neu

      stiffmaster schrieb:

      Hallo liebe Mini-Gemeinde,
      Als ich dann den Wagen abgeholt habe, bekam ich Schnappatmung...!!! 940,45 €!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



      Beste Grüße,

      kay
      Ich fahre jetzt seid 11 Jahre Mini ,aber sowas ist mir noch nicht passiert . Die ersten Jahre habe alles von Mini genommen, aber wie die Teile immer teurer wurden habe ich mit meinen Servicemeister gesprochen . Ob ich meine Teile mit bringen kann ! Ja ,ist kein Problem können Sie mitbringen.
      So habe ich vor 2 Wochen einen Ölservice machen lassen ! Eintrag ins Elektronische Serviceheft, serviceanzeige zurückstellen. Alles zusammen 130€ :thumbsup:
      Nein, Geiz ist nicht geil, aber verarschen lasse ich mich nicht. Das selbe Öl war du fährst ,habe ich auch ,kein No Name Castrol , der Liter 9,28€
      Mein Geld wächst nicht auf Baume, ich muß dafür schwer Arbeiten!
      Ich würde aber nochmal mit dem Autohaus sprechen ,ob die meinen das das so richtig ist !
      Mini S fahren ist geil :2352:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Clubmann S ()

    • Neu

      Ich lasse mir immer vorher einen Kostenvoranschlag machen oder zumindest eine grobe Einschätzung des Meisters geben.

      Sorry, aber wenn Du Dich vorher nicht mal ansatzweise informiert hast, läuft das unter Pech gehabt.

      Blinken ist eine Absichtserklärung und keine Erfolgsmitteilung!

    • Neu

      Dexter schrieb:

      Ich lasse mir immer vorher einen Kostenvoranschlag machen oder zumindest eine grobe Einschätzung des Meisters geben.

      Sorry, aber wenn Du Dich vorher nicht mal ansatzweise informiert hast, läuft das unter Pech gehabt.
      Genau so mache ich das auch ;) Wenn ein Service bei mir ansteht, schreibe ich immer 3.NL an & bitte um ein Angebot/KV für die erforderlichen Arbeiten. Vorab findet immer ein kurzer Check mit dem SB am Fahrzeug statt. Den nächsten Service bei meinem JCW mache ich bei RWEdition.
    • ANZEIGE