JCW (R56) gegen JCW (F56) eintauschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hotknife schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch zum Kauf.

      Geil, der Hobel wird sofort entsprechend aufgemöbelt.


      Was ist den jetzt mit der Pro-AGA bzw. besser noch die Remus V2?
      Lass die Klappenanlage jetzt schon drunter bauen. Ich garantiere Dir, dass Du es sonst spätestens nach 1-2 Monaten nachholen wirst.

      Richtfunkmast auf dem Dach oder schon Sportantenne?

      Heckdiffuser mit Splitter hinten und Splitter vorne? O.k. muss jetzt nicht unbedingt sein.
      Hahaha, immer langsam. :P Mit dem Thema Klappen-AGA muss ich mich in den kommenden Tagen mal beschäftigen. Jetzt steht erstmal Orga-Kram, wie Versicherung, an.

      Gut, dass du das mit der Antenne ansprichst. Werde ich direkt ordern. :thumbup:

      Karosserieumbauten müssen erstmal warten. :D

      minimax666 schrieb:

      Glückwunsch zum Kauf und allzeit gute Fahrt mit dem Wörks.

      Bei den Rückleuchten hatten viele Händler in der letzten Zeit Angebotspreise um die 400€.
      Dafür kann man ruhig ein paar Kilometer weiter fahren und das Gesparte für die Anzahlung neuer Reifen verwenden. Du wirst dann sehen welcher Unterschied zwischen den Runflats und z.B. einem Michelin PS4 oder Dunlop Sportmax RT II bestehen. Gefühlt ein neues Auto.

      Aber gehe es langsam an. Viel Freude und immer guten Grip.
      Hmm, ok. Falls du (oder jemand anderes hier) ein solches Angebot in den nächsten Tagen im Frankfurter Umkreis entdecken solltest, gerne Bescheid geben. :saint:
      ""
      Mini JCW R56 (2013-2019); Mini JCW F56 (seit 2019)

      "Früher hast nen Atlas mitgenommen und alle möglichen und unmöglichen Ecken in Kalabrien gefunden,
      heute glauben die Leute, sie können ohne Echtzeit-Verkehrshinweise nicht mal zum Bäcker um die Ecke fahren."
      (bubbleshark)
    • Glückwunsch zum neuen MINI :2352:

      JoCoWo schrieb:

      Hmm, ok. Falls du (oder jemand anderes hier) ein solches Angebot in den nächsten Tagen im Frankfurter Umkreis entdecken solltest, gerne Bescheid geben.
      Hast Du schonmal in der Niederlassung nachgefragt? Ich finde zwar grad nichts auf deren Homepage, aber ich meine die hätten vor kurzem auch ein Angebot gehabt.

      Im Shop gibt es den Satz Rückleuchten derzeit für 310 EUR...
    • _MINI_ schrieb:

      Hast Du schonmal in der Niederlassung nachgefragt? Ich finde zwar grad nichts auf deren Homepage, aber ich meine die hätten vor kurzem auch ein Angebot gehabt.
      Ich meine auch, als ich vor ein paar Tagen geguckt habe. Jetzt finde ich aber nichts mehr auf der Homepage. Schreibe sie gleich mal an.
      Mini JCW R56 (2013-2019); Mini JCW F56 (seit 2019)

      "Früher hast nen Atlas mitgenommen und alle möglichen und unmöglichen Ecken in Kalabrien gefunden,
      heute glauben die Leute, sie können ohne Echtzeit-Verkehrshinweise nicht mal zum Bäcker um die Ecke fahren."
      (bubbleshark)
    • JoCoWo schrieb:

      Wir nehmen ihn. :thumbsup: Aus Zeitgründen erfolgen die Unterschriften aber erst (gleich) morgen früh. :)

      minifly schrieb:

      Die Anzeige, dass ein Service fällig ist, kann man einfach zurücksetzen.Den Eintrag im digitalen Scheckheft, dass du dir dann über den Navi-Screen anzeigen lassen kannst, kannst du nur per online Verbindung zu BMW schreiben.
      Ein Papierscheckheft gibt es nicht mehr.
      Deswegen sollte man schauen, ob die Restlaufzeiten der Services mit den gemachten zusammenpassen.

      Aber zu jeder Wartung bekommt man von BMW außerdem einen Ausdruck als Bestätigung der Wartung. Nachträglich bekommt das aber nicht - BMW beruft sich da immer auf Datenschutzgründe.

      minimax666 schrieb:

      Wenn mir der :) die Durchführung aller bisher notwendigen und nicht dokumentierten Services inkl. Bremsflüssigkeitwechsel schriftlich bestätigen würde, wäre mir für mich okay.

      Handeln gehört für mich dazu und der Händler wird Dir schon sagen was er kann oder nicht kann. Die vorderen Beläge kosten beim :) min. 400€ und wenn dann noch Scheiben dazukommen bist Du vierstellig. Das ist ein Baustelle die ich vorher auf jeden Fall klären und mir bestätigen lassen würde.

      Ansonsten toi toi toi
      Hab mir den Ausdruck und die Eintragungen im Navi zeigen lassen. Zwei Jahre nach Herstellung wurde ordnungsgemäß Öl und Bremsflüssigkeit gewechselt. Im Dezember dieses Jahres ist der große Service dran. Dann werden auch die (vorderen) Bremsbelege zu tauschen sein. Der TÜV sagt, die seien an der Verschleißgrenze. Das Autohaus hat den Wagen vorhin noch einmal durch den Werkstattmeister checken lassen und er meinte, die Belege reichen jedenfalls noch für das nächste halbe Jahr. Der Bordcomputer meckert auch noch nicht rum, obwohl dieser nach meiner Kenntnis bei den Bremsen doch eher penibel ist als nachsichtig, oder? :huh:

      Nun denn, ich rechne auf den Kaufpreis von 24.000 € noch einmal 1.000 € für Inspektion und Bremsbelege vorne drauf und hab dann aber für 25.000 € ein sehr gut erhaltenes und quasi vollausgestattetes Autochen. :love: Ach ja, und das JCW-Badge fehlt hinten auf der Heckklappe, das muss natürlich ebenso drauf wie die Union Jack-Rückleuchten rein. :saint:

      Glückwunsch zum Works.... :thumbsup:

      Kann dir auch nur empfehlen es langsam angehen zu lassen mit den Modifizierungen. Werd erst mal warm mit deinem "Neuen". Habe bei meinem erst mal als 1. nen Ölwechsel machen lassen. Luft und Innenraumfilter hatte ich selbst gewechselt. Habe jetzt die Zierringe für die Frontscheinwerfer in schwarz getauscht. Die Zierringe für die Rückleuchten kommen natürlich auch ran. Und die Navisoftware wurde erst mal auf den neusten Stand gebracht (habe Glück das ich noch bis 06/2020 kostenlos Updates bekomme) ^^
    • _MINI_ schrieb:

      Glückwunsch zum neuen MINI :2352:

      JoCoWo schrieb:

      Hmm, ok. Falls du (oder jemand anderes hier) ein solches Angebot in den nächsten Tagen im Frankfurter Umkreis entdecken solltest, gerne Bescheid geben.
      Hast Du schonmal in der Niederlassung nachgefragt? Ich finde zwar grad nichts auf deren Homepage, aber ich meine die hätten vor kurzem auch ein Angebot gehabt.
      Im Shop gibt es den Satz Rückleuchten derzeit für 310 EUR...

      Bei leebmann24.de kosten die gerade 240 € + 4 € Versand
    • John Doe schrieb:

      _MINI_ schrieb:

      Glückwunsch zum neuen MINI :2352:

      JoCoWo schrieb:

      Hmm, ok. Falls du (oder jemand anderes hier) ein solches Angebot in den nächsten Tagen im Frankfurter Umkreis entdecken solltest, gerne Bescheid geben.
      Hast Du schonmal in der Niederlassung nachgefragt? Ich finde zwar grad nichts auf deren Homepage, aber ich meine die hätten vor kurzem auch ein Angebot gehabt.Im Shop gibt es den Satz Rückleuchten derzeit für 310 EUR...
      Bei leebmann24.de kosten die gerade 240 € + 4 € Versand
      Ja, das hab ich gesehen. 250 € für den Einbau ist schon heftig. Andererseits müssen die Teile halt neu codiert werden, sodass ich das keiner Hinterhofwerkstatt zutraue. Kennt ihr einen guten freien Händler im Main-Gebiet, der das wuppen könnte?
      Mini JCW R56 (2013-2019); Mini JCW F56 (seit 2019)

      "Früher hast nen Atlas mitgenommen und alle möglichen und unmöglichen Ecken in Kalabrien gefunden,
      heute glauben die Leute, sie können ohne Echtzeit-Verkehrshinweise nicht mal zum Bäcker um die Ecke fahren."
      (bubbleshark)
    • @JoCoWo Gratuliert mit der Works!!!
      Warum hat die vorherige Eigner das Emblem auf die Heckklappe entfernt?
      Wann es nür für ein cleane look war, dann liegt es vielleicht noch irgendwo im Kofferraum? Oder vielleicht kannst du mit der Vorbesitzer in Kontakt kommen?
      Kann sein dass er/sie das Emblem noch herum liegen hat.

      Falls die Emblemen herum die Seitenblinker ihre schwarze Farbe von die Buchstaben verlieren, dafür gibt es mittlerweile Modifizierte Emblemen. Wir haben auf Kulanz neue bekommen.
    • Danke für die Tipps, Niekcarfreak.

      Leider befürchte ich, dass der Vorbesitzer das direkt bei der Konfiguration abgewählt hat. Sehe sehr viele Minis ohne (und frage mich: Why? Was soll dieses unnötige Understatement? :D )

      Mini JCW R56 (2013-2019); Mini JCW F56 (seit 2019)

      "Früher hast nen Atlas mitgenommen und alle möglichen und unmöglichen Ecken in Kalabrien gefunden,
      heute glauben die Leute, sie können ohne Echtzeit-Verkehrshinweise nicht mal zum Bäcker um die Ecke fahren."
      (bubbleshark)
    • JoCoWo schrieb:

      Danke für die Tipps, Niekcarfreak.

      Leider befürchte ich, dass der Vorbesitzer das direkt bei der Konfiguration abgewählt hat. Sehe sehr viele Minis ohne (und frage mich: Why? Was soll dieses unnötige Understatement? :D )
      Ich habe auch noch ein R53 GP. Hinten auf die Klappe steht nür GP.
      Cooper S und das JCW Emblem hat die erste und einzigste Vorbesitzer gleich bei Neubestellung weggelassen. Steht auch auf die Bestellungsauftrag die ich dabei habe.
      Bei der GP war es auch ein bisschen zuviel an Emblemen hinten. Bei unser F56 JCW gehört das Emblem da finde ich aber ist jeder sein Ding.
    • Also ich persönlich denke, dass zwischen „John Cooper Works kennen“ (die Marke) und „John Cooper Works erkennen“ (das Fahrzeug) doch ein Unterschied besteht. Andererseits spricht es ja für euch, dass das für euch eher zweitrangig ist. :)


      JoCoWo schrieb:

      _MINI_ schrieb:

      Hast Du schonmal in der Niederlassung nachgefragt? Ich finde zwar grad nichts auf deren Homepage, aber ich meine die hätten vor kurzem auch ein Angebot gehabt.
      Ich meine auch, als ich vor ein paar Tagen geguckt habe. Jetzt finde ich aber nichts mehr auf der Homepage. Schreibe sie gleich mal an.
      Ha, gefunden! Wenn man einen Service-Termin buchen will, kann man die Service-Art spezifizieren, und da taucht der Union Jack-Wechselservice auf. 444 € inkl. allem. Sehr gut! I take it! :thumbup:
      Mini JCW R56 (2013-2019); Mini JCW F56 (seit 2019)

      "Früher hast nen Atlas mitgenommen und alle möglichen und unmöglichen Ecken in Kalabrien gefunden,
      heute glauben die Leute, sie können ohne Echtzeit-Verkehrshinweise nicht mal zum Bäcker um die Ecke fahren."
      (bubbleshark)
    • JoCoWo schrieb:

      Danke für die Tipps, Niekcarfreak.

      Leider befürchte ich, dass der Vorbesitzer das direkt bei der Konfiguration abgewählt hat. Sehe sehr viele Minis ohne (und frage mich: Why? Was soll dieses unnötige Understatement? :D )

      Das hat eher was mit der Pflege zu tun. Es ist bei der Handwäsche und beim Polieren erheblich einfacher. Auf meinem M140i habe ich nicht nur nichts auf der Heckklappe, ich habe sogar die Ms auf den Kotflügeln abgewählt. So wie es @Benutzername auch schrub. Und weniger Dreckecken gibt es auch.

      Blinken ist eine Absichtserklärung und keine Erfolgsmitteilung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dexter ()

    • Neu

      Glückwunsch zum neuen Auto :thumbup:

      Ich bin auch derzeit am Überlegen meinen R57 gegen einen F57 einzutauschen.
      Heute habe ich den F57 S mit DKG als Ersatzfahrzeug und irgendwie bin ich ernüchtert.

      Klar, der F ist besser verarbeitet und fährt komfortabel,
      aber das Mini-Feeling geht mir schon ein wenig verloren.
      Der F fährt sich eher wie ein 1er, als ein Mini.

      Der S-Motor ist im Vergleich zum SD untenrum ein wenig schwachbrüstig,
      aber Obenraus natürlich viel stärker.

      Ich weiß nun auch nicht, was ich machen soll.
      Die Probefahrt hat mich eher verunsichert, als im Kauf bestärkt.

    • ANZEIGE