Unfall-Checkliste und Rettungskarte für das Handschuhfach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfall-Checkliste und Rettungskarte für das Handschuhfach

      Meine Notfall - Unterlagen für den Fall eines Unfalls, der hoffentlich nicht eintritt, habe ich aktualisiert:

      1. eine Checkliste, welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Da man wahrscheinlich gestresst ist, sollte sie einfach, aber gleichzeitig umfassend sein.
        Ich habe mir im Netzt mehrere angesehen, finde die hier am geeignetsten. Der Verfasser ist mir unbekannt und für ihn zu werben liegt nicht in meiner Absicht. Die Seiten 3 + 4 habe ich mir ausgedruckt :
        nebe-sachverstaendiger.de/imag…nebe_unfallcheckliste.pdf
      2. Eine Rettungskarte ist für Feuerwehren hilfreich, zu deren Ausrüstung nicht ein Laptop mit abgespeicherten Fahrzeugdaten zählt:

        Rettungskarte.JPG
        aos.bmwgroup.com/web/oss/service/rescue-info/mini/coupe




      ""
      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • wo der Aufkleber und Rettungskarte hin sollen, wird ganz unterschiedlich empfohlen. Den Aufkleber kann man sich jedenfalls auch aus dem Netz herunterladen, hier z.B.:
      einfach-sparsam.de/dekra-koste…ungskarte-im-fahrzeug.htm

      eine interessante Alternative ist der "safety bag", Hinweis und Aufbewahrung in einem:
      rettungskarten.eu/index.php/safetybag

      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • Aus meiner Erfahrung (20J Notarzt) muss ich sagen das wenn ein Unfall passiert ist ich oder meine Leute nie nach solch einem Aufkleber gesucht haben.... und wenn einer mit eingeklemmten Beinen oder offenem Schädel-Hirntrauma im Auto sitzt und die Atmung durch erbrochenes erschwert ist, der wunderbare Geruch von Blut und erbrochenem sich mit Benzin vermischt.... es meist dunkel oder scheiss Wetter ist und der Klumpen Fleisch wimmernd da liegt und kurz vor dem Übergang in die ewigen Jagdgründe ist suchen wir sicher nicht nach irgendeinem Kärtchen.... selbst wenn es aufs Dach gedruckt wäre interessiert es in diesem Moment nicht.... hier dreht es sich darum ein Leben zu retten....
      Aber man kann es natürlich ins Handschuh Fach legen.... vielleicht interessiert es ja mal jemanden.

    • Skipper schrieb:

      Aber war denn der/die Verletze immer ohne Hilfe der Feuerwehr für Dich als Notarzt zugänglich?
      Genau das dachte ich auch beim Lesen. @Waldmann hat seine berufliche Sicht sehr drastisch beschrieben (damit will ich mitnichten sagen, daß da irgendwas nicht stimmen oder übertrieben sein könnte), aber es gibt eben mehr als nur die medizinischen Aspekte und nicht jeder (Mit-)Fahrer schwebt in Lebensgefahr, wenn das Auto nicht mehr zu öffnen geht.
    • ANZEIGE