Tempolimit auf Autobahnen, dafür oder dagegen ? Welche Umwelt-/Klimaschutzmaßnahmen bewegen uns als Autofahrer ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • in welches Nest habe ich mit "meinem" Threadtitel da eigentlich gestochen =O ?
      Scheint Euch ja ganz schön zu bewegen, auch abseits vom Klimaschutz ... offensichtlich ein Thema, das heikler ist, als ich dachte.
      Was es vielleicht einfacher macht: es geht hier ja nicht darum, wer recht hat, denn es gibt sicher mehr als eine Meinung, die richtig ist.
      Es geht, so meine Vorstellung, darum, sich auszutauschen, Sichtweisen zu betrachten, neue Aspekte aufzuzeigen, erlassene oder geplante Klimaschutzmaßnahmen, die uns Autofahrer betreffen, zu diskutieren, etc.
      Ich wünsche uns einen weiteren interessanten Ablauf und ein kameradschaftliches Miteinanander als MINI-Fahrer(innen) :2352::0054::0009:

      ""
      Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
    • Zu aller erst sollten diese dämlichen Mittel und Linksspurfahrer bestraft werden. Das führt u.a. zu Staus, wo ansonsten keiner nötig wäre.
      Dieses “einfach nach links rausziehen ohne zu schauen” geht mir auch gehörig auf den Zeiger. Eben wieder erlebt- ich bin 150 km/h gefahren auf der linken Spur, der PKW aus der Mitte zieht mit gefühlten 70 km/h rüber auf die linke Spur, ich darf dann voll in die Eisen gehen und als Dank noch einen Mittelfinger im Rückspiegel ernten. Ob es am orangenen Mini liegt, der provoziert? Ich weiss es nicht.

    • Na schau, Bußgeldkatalog soll noch mal überarbeitet werden.
      War wohl doch nen Schnellschuss mit dem Fahrverbot für eher geringe Delikte.

      Und genau so wird ein Tempolimit niemals kommen.
      Wiso, warum, weshalb? Egal, ich bin auf jeden Fall dagegen.
      Wir brauchen hier so einiges im Land, aber kein Tempolimit auf der Autobahn.

    • Michel_xi schrieb:

      Na schau, Bußgeldkatalog soll noch mal überarbeitet werden.
      War wohl doch nen Schnellschuss mit dem Fahrverbot für eher geringe Delikte.

      Ich hoffe, dass entweder eine angemessene Kompensation für einen Wegfall des Fahrverbots bei 21 bzw. 26 km/h kommen wird, z.B. deutlich höhere Bußgelder gekoppelt an die Höhe des Einkommens, aber weil das illusorisch ist, hoffe ich eher, dass der Scheuer die Überarbeitung nicht durch den Bundesrat bekommen wird.

      Der neue Bußgeldkatalog war genau der richtige Weg zur Beruhigung des Verkehrs und jammern kann man darüber höchstens, wenn man selbst gerne mal schneller als erlaubt unterwegs ist.
    • So mancher sollte sein Ruhebedürfnis im Strassenverkehr überdenken.

      So unruhig kann es zudem nicht sein, bei der hohen Anzahl Schnarchnasen auf der Strasse.

      Leider wird der Schnarchnasenparagraph gegen zu langsames Fahren, mit oder ohne falscher Kriechspurwahl, so gut wie gar nicht geahndet.

      :)

    • Kann man so oder so sehen ...

      Könnte auch sein, dass meine Erfahrung bei unterschiedlichen Geschwindigkeitsprofilen einfach umfassender ist.

      Wer viel mit 100 km/h Anhängern unterwegs ist, wird feststellen, dass nicht die schnell fahrenden Fahrzeuge das Problem sind ...

      Selbst auf der Mittelspur schafft man die 100 km/h häufig nicht ... und das liegt nicht an den LKW ...

    • RudiRabe schrieb:

      Kann man so oder so sehen ...

      Könnte auch sein, dass meine Erfahrung bei unterschiedlichen Geschwindigkeitsprofilen einfach umfassender ist.

      Wer viel mit 100 km/h Anhängern unterwegs ist, wird feststellen, dass nicht die schnell fahrenden Fahrzeuge das Problem sind ...

      Selbst auf der Mittelspur schafft man die 100 km/h häufig nicht ... und das liegt nicht an den LKW ...
      Und? Trotzdem immer angekommen, oder?
      Mal vorsichtig gefragt: Steht ein Senior oder ein Mensch mit Behinderung an der Supermarktkasse vor dir und zahlt mit Centstücken 7,63€, titulierst du den dann auch mit Schnarchnase?
      Mich stört nicht das manche gerne schneller fahren wollen, aber mich stört die Arroganz, dass alle andere sich fügen müssen.
      Es gibt schließlich kein Gesetz, dass man zwingend so fahren muss wie du es möchtest.

      Gruß
      Jojo

      Was ist es?-Blaues Licht!-Und was macht es?-Es leuchtet blau! 8o

    • votre schrieb:

      Dieses “einfach nach links rausziehen ohne zu schauen” geht mir auch gehörig auf den Zeiger.

      RudiRabe schrieb:

      Leider wird der Schnarchnasenparagraph gegen zu langsames Fahren, mit oder ohne falscher Kriechspurwahl, so gut wie gar nicht geahndet
      jeder von uns macht so seine Erfahrungen im Straßenverkehr ... und auch dafür gibt es im Forum einen Thread, wo man "Luft ablassen" :aufreg: kann :
      Ärgernisse im Straßenverkehr - was könnte besser laufen?
      Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
    • ANZEIGE