Vibrationen mit Gewindefahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab auch das gleiche Problem :/
      Nach der Tieferlegung mit dem Eibach Prokit Federnsatz, was mit 30/25mm wirklich eine absolut dezente Tieferlegung ist, hab ich auch Vibrationen beim Anfahren.
      Ich dachte das Problem würde in der Achsgeometrie liegen. Hab den Clubman aber bereits zweimal bei unterschiedlichen "Vermessern" gehabt und achsgeometrisch passt alles.

      Ich hab den Einbau selber durchgeführt und hab jeweils alles Schrauben im Ausgefederten Zustand angezogen. Ich kann mir vorstellen, dass eventuell die Gummis im eingefederten Zustand ein Gegenmoment erzeugen und dadurch die Vibrationen entstehen X/

      Werde das Wochenende nochmal in die Werkstatt flitzen und alle Schrauben im Eingefederten Zustand festziehen :thumbup: und hoffe das meine Theorie stimmt.
      Sollten es wirklich die Antriebswellen sein wäre das echt schwach. Zum einen gehe ich dann stark davon aus, dass die Antriebswellen den Vibrationen nicht lange standhalten werden und zum anderen werden die Vibrationen über die Antriebswelle ja auch ins Getriebe übertragen :S

      ""
    • also ich fahr ja die gleiche kombi seit gut 240tkm mit eibachfedern und es vibriert nichts

      aber hier gehts ja um gewinde die meist deutlich tiefer sind

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • Michaelu183 schrieb:

      ...

      Ich hab den Einbau selber durchgeführt und hab jeweils alles Schrauben im Ausgefederten Zustand angezogen. Ich kann mir vorstellen, dass eventuell die Gummis im eingefederten Zustand ein Gegenmoment erzeugen und dadurch die Vibrationen entstehen X/
      ...
      Genau das ist das Problem. Fahrwerksschrauben niemals voll anziehen, wenn das Fahrzeug ausgefedert ist.
      Alles nur handfest anziehen, Fahrzeug ablassen und einfedern lassen, damit sich alles setzen kann und erst dann alle Schrauben mir vorgeschriebenem Drehmoment anziehen.
    • Michaelu183 schrieb:

      Also hatte es jetzt probiert, leider ohne Erfolg. Ich hab auch noch Spurplatten verbaut, kann mir aber nicht vorstellen, dass diese einen Einfluss darauf haben. Werde mal Eibach direkt anschreiben und um Hilfe bitten.

      Eibach dürfte Dir da kaum helfen können. Ich kann mir schon vorstellen, dass Spurplatten generell einen Einfluss auf Vibrationen haben können. Das fängt mit einer möglicherweise nicht 100 %igen Zentrierung an und geht über die veränderte Achsgeometrie weiter. Ob sie bei Dir die Ursache sind, kann ich nicht sagen. Ich würde sie probeweise demontieren und dann fahren, ob sich irgendwelche Veränderungen ergeben oder die Vibrationen vielleicht sogar ganz verschwunden sind.
    • ANZEIGE