Vibrationen mit Gewindefahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • keram schrieb:

      minimax666 schrieb:

      ....

      Ich kaufe mir das KW-Fahrwerk vorwiegend wegen des anerkannt besseren Fahrkomforts/-verhaltens und einem feiner ansprechenden Feder-/Dämpfersystem.
      Hm, ich schätze, Du hast da was mißverstanden. Ich habe die Vibrationen bei 30er Abstand ( die von kw in den Vorgaben durchaus berücksichtigt sind ) extrem gehabt, und spüre sie jetzt noch, wenn auch wenig, bei h33/v34. Das ist nicht mehr weit vom Serien-FW weg und damit definitiv nicht zu tief. Die Vibrationen gabs aber nunmal mit dem Serien-FW nicht.

      Moin zusammen,

      hinten 33 / vorne 34 entspricht in etwa einer Tieferlegung von -30 mm.
      Diese Höhe fahre ich aktuell mit Vogtland Federn und habe null Vibrationen.

      Das KW verbaue ich erst in ein paar Wochen, will halt die Vermessung mit der Sommerbereifung vornehmen lassen...
      da meine Winterbereifung aktuell nur mit Spurplatten über die Bremse vorne passt. Werde versuchen nochmals v/h -10 mm
      zu gehen, zur Not bleibe ich halt bei der aktuellen Höhe. Vibrationen, gleich wo, sind für mich nämlich keine akzeptable Option.


      201811.jpg
      ""

      Für die einen muss ein Auto nur fahren,
      für den Rest darf das auch mit Leistung sein.... :D

    • Zotti44 schrieb:

      keram schrieb:

      minimax666 schrieb:

      ....

      Ich kaufe mir das KW-Fahrwerk vorwiegend wegen des anerkannt besseren Fahrkomforts/-verhaltens und einem feiner ansprechenden Feder-/Dämpfersystem.
      Hm, ich schätze, Du hast da was mißverstanden. Ich habe die Vibrationen bei 30er Abstand ( die von kw in den Vorgaben durchaus berücksichtigt sind ) extrem gehabt, und spüre sie jetzt noch, wenn auch wenig, bei h33/v34. Das ist nicht mehr weit vom Serien-FW weg und damit definitiv nicht zu tief. Die Vibrationen gabs aber nunmal mit dem Serien-FW nicht.
      Moin zusammen,

      hinten 33 / vorne 34 entspricht in etwa einer Tieferlegung von -30 mm.
      Diese Höhe fahre ich aktuell mit Vogtland Federn und habe null Vibrationen.

      Das KW verbaue ich erst in ein paar Wochen, will halt die Vermessung mit der Sommerbereifung vornehmen lassen...
      da meine Winterbereifung aktuell nur mit Spurplatten über die Bremse vorne passt. Werde versuchen nochmals v/h -10 mm
      zu gehen, zur Not bleibe ich halt bei der aktuellen Höhe. Vibrationen, gleich wo, sind für mich nämlich keine akzeptable Option.


      201811.jpg
      Dann kann ich nur Daumen drücken. Habe bei mir auch mit Sommerbereifung vermessen lassen, nach der wieder erfolgten Höherdrehung auf 33/34 nochmals. Ist aber - wenn eben auch nur noch wenig - mit beiden Bereifungen zu spüren.
    • Brezel77 schrieb:

      Hallo Jungs,
      ich fahre neben meinen Clubman SD (Serie) noch einen 2013er Clubman JCW mit KW Street Comfort Gewindefahrwerk.
      Bei den "älteren" R55, wie auch R56 hat es sich bewährt, bei Tieferlegung mit Gewindefahrwerken das Heck ein wenig weiter runter zu drehen, ggfs. nur die Front etwas höher.
      Ich selber fahre auf dem R55 JCW neben Hardwareanpassungen die Manic Stage2+ Software mit viel Drehmoment, und auch ich konnte die Vibrationen mit minimal tieferen Heck deutlich verringern.
      Vielleicht könnt ihr das an euren F54 mal probieren. geht ja schnell.
      VG Stephan
      Genau so haben wir das bei meinem F54 SD auch gemacht. Hinten etwas weiter runter und vorne bei der Tiefe belassen. Dadurch geht zwar die Keilform etwas flöten, aber der Schwerpunkt verlagert sich etwas und siehe da... kaum noch Vibrationen. Nur wenn ich voll auf den Pinsel haue und schlagartig Volllast abrufe.
      riding with the king....
      Rosie R55 2012-2015
      Heidi R60 2015-2016
      Daisy F54 2016-


      MINI SZENE WESERBERGLAND
    • ANZEIGE