Vom Sport-Prinz zu Skippers MINI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Immer, wenn wir in die Stadt fahren, sehen wir den guten Jack auf der Wiese beim :) stehen. Ich glaube jedenfalls, dass er es ist. Es fällt mir richtig schwer ;( . Der arme Kerl steht da bei Wind und Wetter, wo er doch gewohnt ist, umsorgt zu werden und eine gemütliche Garage zu haben. Mein einziger Trost ist, dass er noch andere MINIs um sich herum hat und so wenigstens nicht alleine ist :0009:
      Ende Februar soll Sterling gebaut werden. Wann ist es sinnvoll, dass ich mich vom :) mit Statuscodes versorgen lasse?
      Wann gibt es eine VIN? Ist die VIN die neue Bezeichnung für Fahrgestellnummer?

      Zur Abwechslung mal wieder ein Blick zurück. Dem Passat folgte ein Ford Sierra Benziner mit 105 PS, ein praktisches und braves Gefährt, aber mit wenig Emotionen. Aufregend war später der Privatverkauf in Frankreich. Wer meint, wir Deutschen wären besonders bürokratisch, kennt unsere lieben Nachbarn nicht :huh:
      Der Diplomatenrabatt machte danach das erste Sternenauto möglich, ein 250D mit 94 PS und 5 Zylindern. Prospekte und Preislisten auf französisch zu studieren, war eine ganz neue Erfahrung :tired:
      de.wikipedia.org/wiki/Ford_Sierra
      de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_124

      ford1.jpgford84.jpg250D.jpg

      ""
      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • Kinslayer schrieb:

      So, nachgesehen und eigentlich nur der Vollständigkeit halber: Der Fisch lebt unter "Mein Mini" -> "Technik erleben" -> "Minimalism analyser"
      danke, ich habe das mal hier abgelegt, damit ich mich in 92 Tagen auch noch daran erinnere :huh:
      Ich freue mich jetzt schon darauf, wie Mardi darauf achten wird, dass der Fisch glücklich ist ^^
      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • Skipper schrieb:

      danke, ich habe das mal hier abgelegt, damit ich mich in 92 Tagen auch noch daran erinnere :huh: Ich freue mich jetzt schon darauf, wie Mardi darauf achten wird, dass der Fisch glücklich ist ^^
      Noch eine kleine Zusatz-Info: der Analyser ist zur im Green-Modus verfügbar ;)
      Das haben sie vermutlich gemacht, damit der arme Fisch nicht bei zu starken Beschleunigungen aus dem Glas flutscht. Es ist übrigens nicht so einfach, den Fisch glücklich zu machen - in der Stadt fast nicht möglich auf der leeren Landstraße geht es ganz gut.
    • asc schrieb:

      Bei der Auffahrt auf die Autobahn hängt er dann normalerweise hinten am Glas gedrückt. Lässig gerollt raucht er auch schon Mal über dem Glas eine Zigarre.
      Bitte? Rauchen im Auto mindert den Wiederverkaufswert und ist kein gutes Vorbild für die Kinder! Das würde so ein Mini-Fisch niemals nie machen... Ich finde es eh schon sehr leichtsinnig in einem Mini ohne jegliches Rückhaltesystem mitzufahren.
    • Neu

      da habe ich mir ja eine ganz schöne Arbeit aufgehalst, alle meine alten Autos "rauszukramen", Fotoalben zu durchstöbern und einzuscannen. Aber es lohnt sich, dann habe ich sie alle zusammen :) Bald werde ich mit den Autos im digitalen Zeitalter ankommen, dann wird es einfacher. Auch wenn es für Euch vielleicht noch nicht so spannend ist, bin ich froh, durch die Wartezeit den Anstoß bekommen zu haben, meine ganz persönliche Autochronik zu erstellen und hier Gelegenheit dazu zu haben. Es macht Spaß, mit Euch zusammen in Erinnerungen zu schwelgen :rolleyes:
      Und ich betrachte es immer mehr als Kompliment an MINI, dass nach den vielen schönen Autos im März ein MINI vor der Tür stehen wird und kein anderes :0009:
      Da die Wohnwagen - Ära für uns zu Ende gegangen war, reichte nun ein kleiner Mercedes, der sog. "Baby Benz", ein 190 D mit 75 PS. Seinen schicken Borbet - Felgen traure ich heute noch nach.
      In dieser Zeit war ich wenig markentreu. Ich habe die Autos mehr danach gekauft, welcher Motor mir am meisten zusagte. So folgten auf Mercedes relativ kurz hintereinander 2 BMW, beides 525 td mit 115 PS. In den 90ern tolle Familienkutschen ganz ohne Sorgen vor Fahrverboten. Die Flasche Sekt war übrigens von der Autotaufe ^^
      de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_W_201
      de.wikipedia.org/wiki/BMW_E34

      190D.jpgBorbet.jpg

      525-1.jpg525-96.jpg

      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • Neu

      damit ich alles hier beisammen habe, eine Kopie aus dem Statuscode - Thread:

      Skipper schrieb:

      mein F55 soll Ende Februar gebaut werden. Wann sollte ich meinen beginnen, nach Statuscodes zu fragen? Wäre 111 (Terminbestätigung) der erste wichtige?
      Wann bekommt man die VIN? Ist das die neue Bezeichnung für Fahrgestellnummer oder nur die englische Bezeichnung?

      Chucky101 schrieb:

      Wenn es tatsächlich erst im Februar rund geht,
      wird er irgendwann in 01/2019 auf den Status
      150 gehen, denke ich.
      Also, 02.01. einen Neujahrsgruß senden
      und den Status erfragen
      Nach 150 gibts dann auch die FIN für Dich.
      ... dauert also noch, bis ich mehr erfahre, danke Oli. Wenn ich erst einmal die VIN habe, tauche ich 25 Std. am Tag in die Betriebsanleitung ab ^^
      Ist also Zeit genug, das nächste Auto meiner Chronik vorzustellen: ein C220 CDI mit 125 PS. Es war das erste "Langstreckenauto" mit dem ich begonnen habe, zu pendeln, fast jede Woche von der Nordsee nach Koblenz und zurück :2352:

      de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_202

      C Kombi.jpg
      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • ANZEIGE