Korrosion an Chromring Scheinwerfer nach 3J/9000 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Korrosion an Chromring Scheinwerfer nach 3J/9000 km

      Mein Mini one ist BJ 6/2014 und hat knapp 9000 km. Nach dieser Zeit fängt der Chromring am linken Scheinwerfer an zu korrodieren. Ich war deswegen heute in der NL. Keine Gewährleistung und keine Kulanz. Die Kosten für einen Ersatz sind Mini Korrossion.jpg[IMG:file:///C:/Users/Acer/Desktop/Mini%20Korrosion]über 55 Euronen. Er ärgert mich sehr. Es ist eindeutig ein Produktionsfehler und kein Steinschlag. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit korrodierendem F56?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fei ()

    • Bisher noch nie gesehen. @MiniSD hatte Probleme mit dem Chrom Exterieur!(?)

      Hast Du Dich verschrieben? Lt. Deinen Angaben
      im Text, sind es 4,5 Jahre und keine 3 Jahre?
      Gewährleistung gab es „damals“ nur für 2 Jahre.


      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Mein Mini ist tatsächlich schon 4,5 Jahre alt. Der Kilometerstand bewegt sich auch auf die 10.000 km zu. Meiner Ansicht nach trotzdem zu jung und zu wenig km für einen Chromschaden. (Da ist ja jeder Japse besser!!!!) Hätte ich einfach von Mini (BMW) nicht erwartet. Bin von der Qualität und der Kulanz sehr enttäuscht. Da der Wagen vergleichsweise wenig km hat, würde mich interessieren wo ich in der nächsten Zeit mit weiterem "Aufblühen" der Karosserie rechnen muss? Es gibt sicher Fahrzeuge vom gleichen MJ die bereits bei 100.000 km sind und tagein/tagaus im Freien stehen. Wie sieht es dort aus? Wenn das der Mini Qualitätsstand ist, dann hat Mini seit den 70 er nichts hinzugelernt. Damals war diese Qualität bei den MINIs u.a. ja Standard. Aufblühende Chromverzierung geht heute jedenfalls gar nicht.

    • Im Prinzip kann soetwas immer mal passieren.
      Allerdings würde ich hier auch ein wenig mehr Kulanzwillen seitens des Freundlichen erwarten, solange klar ist, dass es sich nicht um die Auswirkung von Umwelteinflüssen wie z.B. Steinschlag handelt.
      Drücke die Daumen, dass es sich noch regelt.

      Gruß
      Jojo

      "Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich!"

      Ansgar Brinkmann (der weiße Brasilianer)

    • Bei ebay für nen € 20er kaufen u. nicht aufregen.

      Ich glaube, ich hätte als Serviceberater (Alter des Wagens + Kosten eines Chromringes) nicht schlecht geschaut, wenn Du bei mir den Kulanzantrag gestellt hättest.

      F56 JCW chili red "volle Hütte" mit Remus V2

    • Ich bin vorallem wegen des Preises etwas irritiert.
      Ich habe am Wochenende versehentliuch zwei Nasen an dem rechten Zierring abgebrochen, als ich diesen zum dippen ausgebaut hatte.
      Am Montag habe ich in der örtlichen BMW/MINI NL 26,50€ für ebendiesen bezahlt, ohne jeglichen Rabatt. Die sechs dazugehörigen Clipse waren an dem neuen Ring auch schon verbaut.
      Deshalb kommt mir 55,00€ ziemlich teuer vor.

    • Die 55 € sind der Preis incl. Einbau in der Mini NL München. Der Preis ist incl. eines Rabatts. Ich fand das ganz schön heftig. Daher habe ich abgelehnt und wollte mal die Meinung in diesem Forum hören.

    • ANZEIGE