Sitzheizung Teildefekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sitzheizung Teildefekt

      Hallo, hatte jemand von euch schonmal das Problem, dass die Sitzheizung teilweise nicht geht d.h. die Rückenlehnen heizt aber das Sitzstück bleibt kalt? Dazu kommt das zwischendurch die Sitzheizung dann garnicht geht also es kommen keine drei Punkte auf dem Button. Werd die Tage mal nach den Steckern schauen ob diese alles fest sitzen. Hatte sowas schonmal einer von euch? Irgendwelche Tipps bevor ich damit zum Freundlichen fahre?

      Schöne Grüße Nils

      ""
    • Ich kenne das Problem vom Golf VII. Da gab es bei bestimmten Sitzen das Problem, dass sich aufgrund zu kurzer Kabel die Steckerverbindungen lösten. Bei den Sitzen handelt es sich um Sportsitze mit verstellbarer Oberschenkelauflage. In dieser soll auch eine Heizlage verbaut sein und wenn die Auflage zu weit rausgezogen oder häufiger verstellt wurde, lösten sich o.g. Verbindungen.

      So weit ich weiß, trat das Problem gehäuft nur dort auf und bei den Sitzen ohne diese Verstellmöglichkeit nicht. Könnte also tatsächlich eine mögliche Ursache sein.

      Ansonsten habe ich auch mal gelesen, dass die Matten kaputt gehen können, wenn man beispielsweise mit den Knien auf den Sitzen rumturnt. Unter welchen Umständen man das macht, bleibt jetzt der Fantasie jedes einzelnen überlassen. :D

      Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    • Hatte mal die Sitzflächenverlängerung demontiert wo ja ebenfalls geheizt wird.
      So bald die Abgesteckt war, gingen auch keine LEDs mehr an wenn man den Knopf betätigt hat.
      Die Heizung blieb also kalt.
      Das Steuergerät dürfte also schon in gewisser Weise prüfen ob alles in Ordnung ist.
      Würde somit also eigentlich gegen einen Kabelbruch sprechen.
      Dass gelegentlich nichts geht jedoch wiederum für einen Kabelbruch.
      Oder wie Du sagst, daß einer der Stecker nicht richtig steckt.

      Ich muss nichts kompensieren. Ich fahre einen MINI.

    • Danke für euren Antworten... Mh ich werd die Kabel mal checken sonst muss ich wohl mal zum Freundlichen und da ein Termin machen. ||

      Mit der Sitzflächenverlängerung ist intressant hatte die mal vor ein paar Wochen rausgezogen(eig brauch ich die nie) um dort staubzusaugen.

      Es ist so das Morgens zb die Sitzheizung garnicht geht ,wenn ich dann aber von der Arbeit heimfahre sie geht aber halt nur am Rücken. Und was für mich für ein Wackelkontakt spricht, sie geht manchmal und dann bei der fahrt zack alle Lampen der Heizung wieder aus und dann geht sie auch nicht mehr an. ?(

    • Einen Sitzheizungsausfall auf dem Fahrersitz hatte unser One auch schon. Sitzheizung einschalten und die LEDs brannten kurz und gingen dann wieder aus.
      Die Sitzheizungsmatte ist direkt im Schaumstoff eingeschäumt bzw. klebt auf dem Schaumstoff.
      Ein Defekt einer Matte bedeutet das entsprechende Schaumstoffpolster muss ersetzt werden.

      Gruß
      Lars

    • Spedi schrieb:

      ja, ist sie.
      Hier links im Bild ist der Stecker

      20171026_102835_resized.jpg
      Wauw, dass ist mal Luxus. :)

      Mit die Knieen auf die Sitze drücken kommt öfter vor als man denkt.
      Beispiel, man parkt sein Auto mit die rechter Seite soviel möglich nach rechts entlang ein Mauer in ein Parkhaus oder zuhause in eigene Garage. Nach ausstiegen bemerkst du dass du was vergessen bist was im Handschühfach oder auf die Beifahrersitz liegt.
      Um einfacher dabei zu können lehnt man dann schnell mal auf die Fahrersitz mit Hand oder Knie.
      Seitdem ich mal über die Sitzheizungen gelesen habe wie die kaputt gehen können, stütze ich auf die Handbremse wann nötig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niekcarfreak ()

    • ANZEIGE