8x18 et45 auf f56 Cooper S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 8x18 et45 auf f56 Cooper S

      Hallo Leute,
      momentan bin ich auf der Suche nach Sommerfelgen für die Saison 2019, für meinen noch nicht gebauten Cooper S.
      Es sollen Sparco Trofeo 5 werden in 8x18 et45 mit 215 er Bereifung.
      Es gibt ein Teilegutachten für diese Felgen auf dem F56.
      Kann ich die Felgen ohne Umbauten (sprich Radhausverbreiterungen etc.) fahren? Hat jemand Erfahrungen mit dieser Rad-Reifenkombination gemacht?

      Beste Grüße,
      Felix

      ""
      Dateien

      Der Tag ist immer gleich lang, aber verschieden breit! :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Felix6589 ()

    • fahre 8x18 ET45 mit 215/35 Dunlop Sport Maxx Reifen auf meinem F55 Cooper S mit KW V2.
      hinten hab ich noch zusätzlich 3mm Platten pro Seite verbaut, vorne ist es schon grenzwertig.

      bei mir musste nichts gezogen oder verbreitert werden.
      Hat der TÜV so abgenommen.

      bilder gibt's hier: Passi's kleiner Cooper S In Racing Green

      Speziell die Sparco Felge fahren glaub ich auch einige im Forum hier.

    • genau die größe wollte ich mir auch morgen bestellen nun bin ich unsicher ob die auf den f56 s passen...st gewinde ist dann montiert würde das passen? oder lieber 7,5er nehmen?

    • Passi1903 schrieb:

      fahre 8x18 ET45 mit 215/35 Dunlop Sport Maxx Reifen auf meinem F55 Cooper S mit KW V2.
      hinten hab ich noch zusätzlich 3mm Platten pro Seite verbaut, vorne ist es schon grenzwertig.

      bei mir musste nichts gezogen oder verbreitert werden.
      Hat der TÜV so abgenommen.

      bilder gibt's hier: Passi's kleiner Cooper S In Racing Green

      Speziell die Sparco Felge fahren glaub ich auch einige im Forum hier.
      IST das beim V1 wahrscheinlich auch so grenzwertig ?= Muss man die 3mm hinten einbauen ?
      fahren 8x18 ET45 mit 215/35 ALUTEC IKENU mit Hankook K120
    • MiniCooperS schrieb:

      Passi1903 schrieb:

      fahre 8x18 ET45 mit 215/35 Dunlop Sport Maxx Reifen auf meinem F55 Cooper S mit KW V2.
      hinten hab ich noch zusätzlich 3mm Platten pro Seite verbaut, vorne ist es schon grenzwertig.

      bei mir musste nichts gezogen oder verbreitert werden.
      Hat der TÜV so abgenommen.

      bilder gibt's hier: Passi's kleiner Cooper S In Racing Green

      Speziell die Sparco Felge fahren glaub ich auch einige im Forum hier.
      IST das beim V1 wahrscheinlich auch so grenzwertig ?= Muss man die 3mm hinten einbauen ?fahren 8x18 ET45 mit 215/35 ALUTEC IKENU mit Hankook K120
      also ich fahre auch die größe mit dem st fahrwerk was ja baugleich ist mit dem v1 und da schleift nix und ich hab auch keine spurplatten drauf
    • MiniCooperS schrieb:

      Wie sieht es den mit Verstellbaren Domlager.. wären die von Vorteil ?
      vorteil für was denn? freigängigkeit am federbein? nein! am radhaus aussen ja...aber gewinde mit verstellbaren doomlagern die zugelassen sind fällt mir nur das st xta ein mit uniball lagern
      aber ging es nicht um freigängigkeit am rad hinten?
    • Passi1903 schrieb:

      fahre 8x18 ET45 mit 215/35

      bilder gibt's hier: Passi's kleiner Cooper S In Racing Green
      moin,
      wie sieht es bei der Kombination (215er auf 8") bzgl Bordstein aus? Auf den Fotos erkenne ich es leider nicht wirklich.
      Das ein oder andere Mal wird bei uns halt doch an der Bordsteinkante geparkt.

      Morgen wird unser Cooper R56 durch einen Cooper S F56 erneuert und wir sind bereits in Planung der Sommersocken... vom alten Mini kann man ja nichts gebrauchen (LK usw).
      Meine Vorstellung ist/war 225/35-18 auf 8x18, ET 45... ist aber bisher alles noch nicht in Stein gemeiselt.
      Meine Frau, die vorwiegend damit fährt (zu 99.99%) kann einparken, möchte aber nicht jedesmal dabei das Genick einziehen, vor Beklemmung.


      Die Suche habe ich genutzt, aber da bekomme ich Kopfweh, denn ich lande immer wieder bei irgendwelchen Öko-threads "mit breiteren Reifen braucht er aber mehr Sprit" o.ä.
    • Ich würde selbst mit 215/40 keinen Bordstein hochfahren.
      mit 215/35 erst recht nicht.

      also wenn man an der Kante parkt und sie berührt, hat die Felge definitiv ne Macke.

      pedi-f56 schrieb:


      Passi1903 schrieb:

      fahre 8x18 ET45 mit 215/35

      bilder gibt's hier: Passi's kleiner Cooper S In Racing Green
      moin,wie sieht es bei der Kombination (215er auf 8") bzgl Bordstein aus? Auf den Fotos erkenne ich es leider nicht wirklich.
      Das ein oder andere Mal wird bei uns halt doch an der Bordsteinkante geparkt.

      Morgen wird unser Cooper R56 durch einen Cooper S F56 erneuert und wir sind bereits in Planung der Sommersocken... vom alten Mini kann man ja nichts gebrauchen (LK usw).
      Meine Vorstellung ist/war 225/35-18 auf 8x18, ET 45... ist aber bisher alles noch nicht in Stein gemeiselt.
      Meine Frau, die vorwiegend damit fährt (zu 99.99%) kann einparken, möchte aber nicht jedesmal dabei das Genick einziehen, vor Beklemmung.


      Die Suche habe ich genutzt, aber da bekomme ich Kopfweh, denn ich lande immer wieder bei irgendwelchen Öko-threads "mit breiteren Reifen braucht er aber mehr Sprit" o.ä.
    • Passi1903 schrieb:



      also wenn man an der Kante parkt und sie berührt, hat die Felge definitiv ne Macke.
      Danke, das wollte ich lesen...
      ...oder auch nicht lesen. ;):huh:

      Leicht doofe Frage: fehlt da viel? Kannst du evtl abschätzen, ob mit 225er (da ist ja die Flanke in der Theorie 5mm weiter draussen) ein klein wenig Schutz vorhanden sein könnte.
    • Also auf die Vorderachse bekommt man Problemlos eine 8x18 ET45. Zurzeit (falls Fahrwerk geändert) besteht noch die Möglichkeit nach nationalen Recht einzutragen, das bedeutet die Felge darf außerhalb des Fahrzeuges stehen, Lauffläche des Reifen MUSS aber "in der" Karosserie stehen. Auf der Hinterachse, (bei mir definitiv) schaut das ganze anders aus. Bei 8x18 ET45 kann man locker noch mit 5mm Spurplatten arbeiten, sollte dann aber nicht so tief sein. (Mein TÜV Berater hat mir empfohlen hinten bei den Radläufen die Kante zu entfernen und darunter den Fließ zurecht schneiden) Auch ist es möglich auf die Hinterachse eine 8,5x18 ET45 zu fahren oder eben eine 8x18 ET40. Ich werde diese Saison auf 8,5x18 ET42 gehen, mit ganz viel Sturz auf der Hinterachse somit trotzdem "Unter" das Auto zu kommen. Reifen bleibt ein 215/35 R18. Über Komfort braucht natürlich nicht mehr sprechen, macht aber optisch schon was her. Außerdem hab ich mehr Auflagefläche. 225 hatte ich mal kurz drauf mit einem Satz Audi felgen, Grauenhaft :D:D hier sieht man VA 8x18 ET45

      Dateien
      • Bild 2.png

        (1,09 MB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoopiSD ()

    • ANZEIGE