Elektrik Probleme im MINI Countryman SE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chucky101 schrieb:

      Leider wird da vermutlich nicht viel rum kommen.

      Dein Händler ist und bleibt idR der primäre Ansprechpartner, die grundlegende Schnittstelle nach München.

      Hast Du denn inzwischen den schriftlichen Auftrag erhalten/nachgeholt?

      BTW: Thema bzgl. Kurbelwellensensor (Rückruf?) hattest Du dort eröffnet:
      Mini Cooper SE Countryman ALL4 - Rückruf Kurbelwellensensor
      Ja, der Händler ist der primäre Ansprechpartner, doch in dem Fall kann der Händler auch nichts machen, wenn München nicht liefert.

      Ich kann leider erst Mitte der Woche dorthin fahren, da der Händler über 30km entfernt ist. Dann werde ich den schriftlichen Auftrag nachholen. Worauf sollte man da achten?
      ""
    • Das Phänomen kenne ich auch, aber ich denke, dass es kein Fehler ist.

      Beschreibung:
      wenn ich die Fahrertür entriegele, mich schnell ins Fahrzeug begebe, sofort auf die Bremse trete, den Startkopf kurz antippe und sofort ein Fahrstufe (R oder D) einlege, ist das Fahrzeug noch nicht bereit zum Fahren. Es ist lediglich die Zündung an. Auch der Anzeiger steht nicht auf Ready. Folglich ist ein Losfahren nicht möglich.

      Lösung:
      Deutlich die Bremse treten und den Startknopf mindestens 0,5 s bedienen. Fahranzeige springt auf Ready, dann den Gang einlegen, feddich.

      Ich kann nicht eindeutig sagen, ob es am Bremsdruck liegt, oder an der Dauer des Startknopf-Drückens oder an der Initialisierung der Wegfahrsperre.

      So ein Steuergerät benötigt aber eine kleine Weile um aufzuwachen, zumal mehrere Systeme und Steuergeräte zusammenarbeiten müssen.

      Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

      Albert Einstein

    • Hab mich jetzt noch mal genauer mit dem Problem beschäftigt. Es liegt an der Zeit zwischen dem Betätigen des Startknopfes und dem Einlegen der Fahrstufe.

      Die Zündung benötigt etwa eine Sekunde um die Fahrbereitschaft herzustellen, wenn man dabei versucht den Gang einzulegen, wird der Vorgang abgebrochen. Das bedeutet also: Startknopf drücken, eine Sekunde warten, dann Gang einlegen.

      Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

      Albert Einstein

    • ANZEIGE