Defekter pipercross Luftfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defekter pipercross Luftfilter



      So sah mein pipercross nach 2 Jahren aus!
      ""

      Kraft durch Feinstaub.

    • meiner nach zwei jahren und über 100tkm weiterhin wie neu.
      wird bei jedem service nur mit druckluft gereinig

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • Hatte 2016 auch den Pipercross kurzzeitig verbaut.
      Dann hörte ich auch von defekten an der Dichtung.
      Nachgesehen und leider auch von betroffen,da flog er raus :thumbdown:

      westhausen schrieb:

      Passte aber von Anfang an mehr als stramm.
      Der Sitz des Filters war wirklich nicht überzeugend.
      Man musste schon gut Druck ausüben um den L-Kasten zu schließen.


      CommanderJenzor schrieb:

      Hallo zusammen,

      hat einer von euch damals auch bei xxx einen Pipercross Luffi gekauft?
      Hab den mal ausgebaut gestern und war beeindruckt, der ist nämlich schon kaputt, am Rand eingerissen...Schön voller Sand oben und unten...

      Einer ähnliche Erfahrungen?

      Black!puma schrieb:

      hab den auch von da, aber hab das problem nicht.

      Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass das Problem mehrere Leute hatten.
      Bin mir aber auch nicht mehr sicher.

      Melde dich doch einfach mal bei Pipercross...würde mich auch mal interessieren was da passiert.

      CommanderJenzor schrieb:

      So Genossen, habe endlich mal Zeit gefunden den Filter einzusenden:

      Heute einen Anruf bekommen, die erste Serie war wohl fehlerhaft konstruiert, bekomme einen neuen zugeschickt...
      Ich hätte auch einen neuen Filter aus der überarbeiteten Serie bekommen können,aber ich habe dankend abgesagt.

      Von den anderen Herstellern,wo die Filter eingeölt werden müssen,verzichte ich ebenfalls gerne drauf.
      Denn nur ein optimaler Luftfilter,der korrekt eingeölt ist,kann den Motor perfekt schützen und gleichzeitig genug Luft durchlassen.

      Klar,dass man den Filter im Öl nicht „ertränken“ soll,was sicherlich,von der Anwendung her am einfachsten ist :D;)
      Aber das richtige „Maß“ der Benetzung des Filters mit Öl herauszufinden .... :huh:
      Ich hätte da jedesmal meine Zweifel.

      Daher,ich bleibe beim Original Papierfilter und wechsel dafür lieber zeitiger ;)
      Damit kann man nicht viel falsch machen :D
    • ANZEIGE