gebrauchter Mini für die Freundin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann sind es die Räder. 16“ Non-RFT gegen
      17“-RFT ist ein Unterschied wie zwischen
      Tag und Nacht...

      Fahre trotzdem RFT ;)

      ""
      <3 - Meine Heimat ist ein Herz - <3
      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
    • RFT Reifen sind deutlich schwerer als „normale“ Reifen. Und das Gewicht bremst eben. Zudem senken Sie RFT für mein Gefühl deutlich den Abrollkomfort. Daher hat mein neuer Mini nach 12 Jahren mit RFT wieder normale Reifen. Da ich nur knapp 8000 km pro Jahr fahre benötige ich keine teuren RFTs.

      Seit 2006 voll infiziert :thumbsup:

      R53 Cooper S Cabrio in Astro Black metallic
      R60 Cooper S in Cosmic Blue metallic
      R60 Cooper S Park Lane
      F60 Cooper S in Moonwalk grey metallic bestellt
      :0004:

    • Der Unterschied der reifen ist extrem ich fahre im winter 15 zoll auf meinem cooper und im sommer 18 zoll (beides RFT) und das sprinten mit den wintersocken ist echt flink, da sind die 18er schon etwas träge aber wenn se dann mal rollen gehts (schlimmer find ich jedenfalls die schlepperei 2mal im jahr die sommersocken sind so verdammt schwer :smileySweating: )

    • 17 Zoll sind nicht die kleineste Bereifung. Der F56 muss tiefer gelegt werden und Spurverbreitung bekommen, damit das Gesamtbild harmonisch aussieht ( Meine Meinung) denn auch bei 18 Zoll hat mach optisch einen riesen Spalt im Radkasten.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Boonzay schrieb:

      17 Zoll sind nicht die kleineste Bereifung. Der F56 muss tiefer gelegt werden und Spurverbreitung bekommen, damit das Gesamtbild harmonisch aussieht ( Meine Meinung) denn auch bei 18 Zoll hat mach optisch einen riesen Spalt im Radkasten.
      Eine Änderung des Fahrwerks ist nicht immer sinnvoll. Ja, beim Originalen gibt es einen Spalt, dafür hat man aber auch noch eine gewisse Bodenfreiheit. Ohne diese Bodenfreiheit hätte ich im Urlaub gelegentlich Probleme gehabt.

      Der Cooper mit seinen 136 PS geht ganz gut. Man muss sich nur daran gewöhnen die Gänge bei Bedarf auszufahren.
    • Skipper schrieb:

      Spedi schrieb:

      durch die Kamera hat man einfach ein Um-die-Ecke-Guck-Glas
      ist bekannt, welchen Winkel die Kamera abdeckt ?
      Konkrete Angaben habe ich nicht gefunden - im Erklärvideo der elektronischen Bedienungsanleitung wird der Blickwinkel so skizziert:



      Die Kamera im Realen ist sehr weitwinklig:

      SNOWFLAKE - JCW Queen & BLUCIE - S Princess
    • MINI-Checker schrieb:

      im Erklärvideo der elektronischen Bedienungsanleitung wird der Blickwinkel so skizziert:
      danke, Michael. Die Kamera tut offensichtlich, was sie soll, nämlich das Rangieren rückwärts zu erleichtern. Nur ein "um die Ecke sehen" sollte man nicht erwarten. Der Foto - Winkel scheint mir auch deutlich kleiner als die graphische Darstellung.
      "Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." :)
      H.C. Andersen
    • bricks schrieb:

      Skipper schrieb:

      Der Foto - Winkel scheint mir auch deutlich kleiner als die graphische Darstellung.
      Da hätte ich jetzt auch mehr erwartet :|
      In der Realität schätze ich sehr, dass z.B. beim Rückwärtsausfahren aus Querparkplätzen (etwa auf Supermarkt-Parkplätzen) ich in den Fahrbereich schon „hineinsehen“ kann, obwohl die Nachbarparker einen direkten Blick versperren. Gfs. rolle ich langsam zentimeterweise heraus - ich habe dann schon einen ausreichenden Blick in den Fahrbereich, obwohl ich noch innerhalb der Parkplatzbucht bin. Zigfach erlebt/ausprobiert und gerade Kollisionen mit Kleinkindern und/oder Einkaufswagen vermieden bzw. noch früher erkannt als gewöhnlich. Dabei natürlich auch zusätzlich noch die Spiegel im Auge behalten.

      Ich empfehle einen Livetest.
      SNOWFLAKE - JCW Queen & BLUCIE - S Princess
    • Neu

      Minion(e) schrieb:

      Digo schrieb:

      Aber erst seit 2017, davor war der One ein 1,2l Motor und der Cooper der 1,5l, wenn ich Wikipedia da glauben darf. Deswegen meine Frage, ob das ein bedeutender Unterschied ist.
      Meine Frau hat aktuell einen 206CC 2,0L 136PS. der im Juli gegen ein Mini One Cabrio mit 102 PS getauscht wird. Bei der Probefahrt gab es, was die Fahrleistung anging nichts zu meckeren. Also der 1.2l ist garnicht so schlecht.

      Digo schrieb:

      kleines Update, ich bin jetzt mit ihr einen 102 PS Mini (auch mit 17 Zoll) gefahren, gefühlt war der nicht viel langsamer, vielleicht minimal, aber definitiv keine 34 PS.
      Jedenfalls denke ich, dass der 102 PS da auf jeden Fall ausreichend ist. :)
      sag ich doch :D:D:thumbsup:
    • ANZEIGE