Beratung F56 Kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beratung F56 Kauf

      Hallo liebes F56 Forum,

      ich habe mich eben bei euch angeschlossen und gehöre hoffentlich auch bald zur Mini Gemeinde. Kurz zu mir - ich habe vor einigen Tage meinen Audi A1 verkauft und möchte nun auf einen Mini Cooper S F56 umsteigen. Ganz einfach aus dem Grund der Leistung und ich Lust aud puren Fahrspaß habe.

      Nun habe ich bei Mobile einen Gebrauchten gefunden mit 25.000 km. Preislich ist er echt gut und einer der günstigsten im Netz. ich werde ihn morgend Abend anschauen und Probe fahren. Es gibt jedoch ein "kleines" Problem. Der Verkäufer hat bereits angekündigt, dass das Fahrezeug einen kleinen Schaden hatte (Rempler beim Ausparken) und daher der hintere Stoßfänger getauscht werden musste. Dies wurde fachmännisch durchgehführt und die Rechnung über 2400€ liegt vor.

      Nun zu meinen Fragen:

      1. Gilt ein Parkrempler bereits als Unfallwagen? (wenn ich ihn mal wieder verkaufen möchte wäre das ja ein großer Nachteil)
      2. Sollte man lieber die Finger von solchen Autos lassen oder ist so ein "kleiner" Schaden halb so wild?
      3. Habt ihr Tipps für mich was ich bei der Besichtigung beachten sollte bzw. gibt es bekannte Problemzonen beim F56?


      Ich danke euch schonmal im Voraus vielmals und wünsche einen schönen Abend.

      Grüße aus Stuttgart

      Samy80 :)

      ""
    • Unfallwagen ja oder nein, da streitet man sich gerne drüber. Meistens ist es aber so, dass beim Tausch von Karosserieteilen auf jeden Fall von einem Unfallwagen gesprochen werden sollte bzw. "unfallfrei = ja" kann man damit in Anzeigen nicht mehr angeben.
      Das sollte auch jetzt schon bei deinem Kauf im Preis berücksichtigt werden. Der Verkäufer hat ja auch eine Wertminderung dafür bekommen.
      Das Problem ist halt, das der Gebrauchtwagenmarkt sehr gesätigt ist und Alternativen ohne Vorschaden gibt es zu Hauf. Da muss der Preis schon massiv günstiger sein, damit sich das lohnt.

      Lass dir das Gutachten und Rechnung zeigen.

    • Samy80 schrieb:

      Sollte man lieber die Finger von solchen Autos lassen oder ist so ein "kleiner" Schaden halb so wild?

      Auf die Ferne schwer zu beurteilen.

      So lange ein Schaden seriös behoben wurde, ist er mMn halb so wild.
      Wichtig ist eine saubere Dokumentation. 2.400EUR ist Nichts...

      Samy80 schrieb:

      Habt ihr Tipps für mich was ich bei der Besichtigung beachten sollte bzw. gibt es bekannte Problemzonen beim F56?

      Bitte weiter führen:
      Schwachstellen Cooper S - Was beachten bei Probefahrt - Probleme MINI?
      <3 - Meine Heimat ist ein Herz - <3
      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
    • ANZEIGE