JCW-Bremsanlage F56 - Scheiben und Beläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Niekcarfreak schrieb:

      Unser Bordkomputer meldet erst was wann die Beläge weit verschlissen sind.
      Ich vermute dass der Handler einstellen kann Meldung nach bestimmte Zeit oder Meldung wann Belåge fast verschlissen sind.
      Gut dann wurde das wohl da eingestellt. Wird mir jetzt auch nicht mehr im BC angezeigt.
      ""

      Hier könnte Ihre Werbung stehen

    • Also bei Balu meldete sich der BC nachdem der Verschleißkontakt angeschliffen wurde.
      Der fängt dann mit 5000km an und rattert runter. Bei Rest 1800km hab ich dann alle Bremsen und Scheiben machen lassen,
      Vorne und Hinten. Zimmermann Sportbremse verbaut, gefällt mir gut bisher :)
      Kommt aber bestimmt nicht an die Worksbremse ran ;)

      Rein in die Kurve und Vollgas 8o

    • Krabat schrieb:

      Also bei Balu meldete sich der BC nachdem der Verschleißkontakt angeschliffen wurde.
      Der fängt dann mit 5000km an und rattert runter. Bei Rest 1800km hab ich dann alle Bremsen und Scheiben machen lassen,
      Vorne und Hinten. Zimmermann Sportbremse verbaut, gefällt mir gut bisher
      Kommt aber bestimmt nicht an die Worksbremse ran
      Ja von Zimmermann hab ich auch schon einiges gehört. Die Brembo vom Works langt in der Tat ordentlich zu - eigentlich mehr als ausreichend für meine Ansprüche. Ich werde aller Voraussicht nach mal die EBC-Greenstuff-Beläge ausprobieren, wenn dann der Bremsbelagwechsel vorne auch fällig ist.
      Ich poste dann meine Erfahrungen hier :)

      Hier könnte Ihre Werbung stehen

    • Hallo zusammen,

      kurzes Update: Habe mich gegen die EBC Greenstuff entschieden und mir heute stattdessen Ferodo DS Performance bestellt. Ausschlaggebend war die Tatsache, dass EBC-Greenstuff-Bremsbeläge (auf jeden Fall für den JCW) weder zugelassen sind, noch mit einem RE90-Prüfzeichen versehen sind, die Ferodo jedoch schon.
      Man muss es nun wirklich nicht darauf anlegen, dass der Gutachter einem im Schadensfall die Bremsbeläge um die Ohren haut, weil sie nicht zugelassen sind (potenziell bessere Bremsleistung hin oder her).

      Ich baue die Beläge demnächst ein und teste sie dann ausgiebig auf italienischen Landstraßen wenn ich im September im Urlaub bin, mein Fazit gebe ich dann hier (oder in einem speziellen Thread) an euch weiter.

      Hier könnte Ihre Werbung stehen

    • ANZEIGE