Ewiges Thema Hupe, jetzt mach ich´s selber! Airbagausbau wie?

    • Ewiges Thema Hupe, jetzt mach ich´s selber! Airbagausbau wie?

      Neu

      Moin zusammen,

      ich hab echt die Nase voll, alle 6 Monate stellt die Hupe den Dienst ein...
      3 Mal schon beim Händler gewesen, danach ok, dann wieder nach 6 Monaten Hupen nur mit "wildem rumdrücken" beim 10. x Drücken.
      Grundsätzlich ist das sicher nur ein Schleifring-Problem, ich will mir das mal selber ansehen...

      Hat einer schon mal den Airbag ausgebaut? Hab ja schon viel gehört, Abdeckung geht kaputt beim Ausbau etc.

      Gibt es eine Ausbauanleitung? Danke Schleifring Gedöns ist unter dem Airbag Geraffel...

      ""

      Gruß

      Jens

    • Neu

      CommanderJenzor schrieb:

      Hat einer schon mal den Airbag ausgebaut? Hab ja schon viel gehört, Abdeckung geht kaputt beim Ausbau etc.

      Das ist ohne Airbag Schein meines erachtens nicht zulässig! WIKI schreibt

      Airbags und Gurtstraffer sind pyrotechnische Gegenstände der Kategorie P1. Nach § 4 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz ist der Ein- und Ausbau sowie der Vertrieb nur Personen mit mindestens eingeschränkter Fachkunde (6-stündiger Lehrgang) im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit erlaubt. Dies gilt auch für das Vernichten von Airbag- oder Gurtstraffereinheiten, wenn diese in einem Fahrzeug fest eingebaut sind.
    • Neu

      Der Umgang im nicht gewerblichen Bereich ist in SprengG Abschnitt V geregelt. Wer als Privatmann explosionsgefährliche Stoffe erwerben oder damit werkeln will, benötigt eine Erlaubnis (SprengG §27 Abs. 1). Diese wird erteilt, wenn die nötige Fachkunde, gemäß SprengG §9 Abs. 1 Nr. 1 und Nr 2, nachgewiesen werden kann.

      Nicht meine Verantwortung. Aber ich würde da von abraten!

    • Neu

      Na das passt ja, ich bin Sportschütze und Wiederlader und habe den Schein nach SprengG §27 ;)

      Ok, Spaß beiseite....

      Wir haben in der Ausbildung auch schon Airbags durch das Hallendach geschossen, ich bin mir also durchaus bewußt, was die Technik kann und wie man aussieht, wenn man das Ding verkehrt herum vor dem Gesicht zum Arbeiten bringt...

      Würde also jedem, der nicht mit sowas umgehen kann davon abraten, den Airbag zu demontieren und zu handhaben...Traue mir aber im Umkehrschluss durchaus zu, das Ding OHNE Unfall zu demontieren...

      Genau aber aus dem Grund würde ich gerne vorher mal eine Demontageanleitung sichten, bevor es los geht! Finde es echt merkwürdig zu heutigen Zeiten mit YT, dass genau zum f56 nichts zu finden ist

      Gruß

      Jens

    • Neu

      also solang du die batterie abklemmst, dürfte nicht passieren.
      der ausbau is auch nicht soo wild, ich bearbeite die lenkräder und airbags ja des öfteren auf arbeit.

      eigtl brauchst nur einen 25er torx und dann musste nach und nach die drei löcher von hinten im lenkrad „bearbeiten“

      wenn ich zeit und lust finde, geh ich später mal zum mini und mach dir bilder davon.
      musst halt nur mim chromring vorsichtig sein und nicht so wild an dem teil rumziehen, die brechen dann gern

      Meine Königin, ich hab' versagt!
      Ich seh's ein, dafür muss ich bezahl'n!
      Doch ich hätte nie gedacht, dass sie mal schießt!
      Alles beim Alten, die Schöne und das Biest! :love:
    • ANZEIGE