Faktor NEID – Abgestempelt welches KFZ man fährt!

    • Faktor NEID – Abgestempelt welches KFZ man fährt!

      Neu

      Hallo in die Runde,


      es sind noch keine 48 Std her das ich meinen neuen BMW M2 in Empfang nehmen durfte u. man bekommt jetzt aktuell schon aus seinem Umfeld hier den Vogel gezeigt. Da ich gerade in der Einfahrkontrolle (Dauer 2.000 KM) bin sprich kein Vollgas alles ganz Relaxt unter 4.000 Umdrehungen kann ich da nur schon wieder leider über sowas hier den Kopf schütteln. Man fährt mit 20 km/h durch die Siedlung (erlaubt 50) zur Garage und wird hier durch Handzeichen u. Kopfschütteln begrüßt. Leider sind es wieder junge Familien mit Kindern aber auch älter Herrschaften mittleren Alters die einem hier mal voll aggro entgegentreten. Da wird vom Balkon oben runter gefilmt während man in seine Garage fährt, nicht mehr grüßen auf einmal wie es sich eigentlich vom Anstand her hergehört. Man wird quasi auf sein Fahrzeug runterreduziert bzw. abgestempelt. Auch mein lieber Bruder bei dem ständig auf die Windschutzscheibe gespukt wird eklig (unterwegs mit Audi RS5) war bei uns beiden schon alles mit dabei.


      Am Tag meiner Abholung parkte ich kurz beim Einkaufen mit dem M2 weit abseits und als wir 10 Minuten später zurück kamen stellte sich doch einer absichtlich so Pep an meine Fahrertüre das ich fast nicht mehr einsteigen konnte. Was soll das den ist der NEID FAKTOR in dieser „kranken Welt“ da draußen bereits so Fortgeschritten!? Gleiches Beispiel mit eigenen Kinder, wenn meine keine hat/haben wollte u. sich hierfür so entschieden hatte deswegen gleich bestraft zu werden. Man Leute da draußen was soll das den ich soll da noch ruhig bleiben. Fällt mir langsam echt schwer von meinem freundlichen Wesen hier Abstand zu nehmen. Ich bin manchmal echt froh, wenn ich meine Frau an meiner Seite habe die mich dann zurückhält damit es nicht eskaliert. Ich bin schon gespannt auf das nächste anonyme Schreiben meines Umfelds hier im Briefkasten.


      Mich interessiert es wie es euch allen da draußen mit euren Fahrzeugen so Tag für Tag ergeht.

      Ich kann mir nicht vorstellen das ich da die Ausnahme in Person bin <X


      Grüße

      ""
      # BMW M2 F86 LCI # DKG # LLB # 370PS #
    • Neu

      Einer der Gründe warum ich von BMW zu Mini gewechselt bin. Mit dem Alpina selten Probleme gehabt, aber sobald M -, war es bei mir genauso.

      Gleiche Anzeichen wir bei dir.

      Und da ich in der Stadt wohne, hatte ich auf Neider/KnappParker/HeyIssDenM keine Lust mehr. Der Mini hat kaum Neider sondern eher Fans. Seitdem keine Probleme mehr.

    • Neu

      Nein du bist nicht die Ausnahme in Person, auch ich musste die Erfahrung machen das Mitmenschen es häufig nicht ertragen können das andere auch haben können.....
      Der Sohn meines Nachbarn 27 Jahre alt von Beruf Koch hat sich nach 5 Jahren sparen einen GTI gekauft... nagelneu..... in der 1. Nacht in einem Wohngebiet was wirklich ruhig ist bekam er ein Smiley in die Motorhaube geritzt.... aber nicht genug... es lief jemand von vorn also über die Motorhaube dann übers Dach..... echt krass.....
      Mir selbst hat jemand in den 4000l Teich hineingekackt.... man sollte es ja nicht für möglich halten.... Schließzylinder werden mit Sekundenkleber zugeschmiert, Kindern wird in der Fußgängerzone von Erwachsenen die Schokolade weggenommen und von diesen Individuen selbst gegessen und die gehen auch noch weiter.... einem Straßenmusikant wurde seine paar Kröten geklaut... er wurde gekonnt abgelenkt..... usw. usw...... und warum...... weil wir nichts tun...

      Ich mit meinen 60 Jahren wurde von einem Jungspunt der gerade mal 30 Lenzen ist letzte Woche angemacht " he alter (wörtlich) is dein Rollator nicht etwas zu schnell für dich..... " er meinte meinen 3 Wochen alten JCW.... ich war stinke sauer und habe ihm eine Antwort gegeben die ich hier nicht niederschreiben möchte..... ich würde des Forums verwiesen....

      "das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede"
    • Neu

      Aus eigener Erfahrung kenne ich es nur mit dem GT86, denn das war das einzige Fahrzeug in meiner langen Historie, das wirklich anders und auffällig war. Ich wurde da mehrfach beim Reißverschlussverfahren bewusst am Einfädeln gehindert. Mit dem Mini und meinen anderen Autos war/ist das kein Thema. Beim Parken hatte ich Gott sei Dank meist keine Probleme, da ich zu Hause in der Tiefgarage parke und auf der Arbeit nur Kollegen auf das umzäunte Gelände kommen (was nicht heißt, dass es hier nicht auch Idioten gäbe, so wurde schon von Fahrerflucht nach Parkremplern o.ä. berichtet).

      Ich kann mir gut vorstellen, dass das mit einem M2 alles noch viel extremer ist als bei einem GT86, was sicherlich an Image und Preis des Fahrzeugs liegt.

      Ich denke aber, dass sich niemand von uns freisprechen kann, nicht schon mal im Straßenverkehr bei diversen Fahrmanövern der lieben Mitmenschen gedacht zu haben "Typisch Audi, BMW, Benz, SUV" etc. Aber das Denken ist ja eine Sache. Das offene Zurschaustellen von Neid und Aggression gegenüber dem Fahrzeughalter ausschließlich aufgrund des Fahrzeugs und ohne konkreten Anlass ist ziemlich erbärmlich.

      Endlich wieder vollwertiges Mitglied dieses Forums - der zweite F56 ist ein Seven. :love:

    • Neu

      liegt sicher nicht nur am neid, es gibt durchaus auch andere gründe eine ablehnung gegenüber verschiedenen autos zu haben. der mini vorher war schon nicht leise und vielleicht ist es einfach nur angst dass der m2 noch lauter wird. so und jetzt verzieh ich mich schnell vom dünnen eis :6413:

      seit 12.08.17 elektrisch unterwegs, klick
      bis voraussichtlich 02/20 ohne Mini

    • Neu

      Die Gesellschaft heutzutage besteht größtenteils nur noch aus Neid. Die Leute können nicht akzeptieren, dass es jemanden gibt der eventuell etwas hat was man selbst auch gern möchte. Das geht bei Kleidung los - in unserem Falle bis zum Auto.
      Mir haben sie Abends / über Nacht mal die Scheibenwischer aufgestellt (hinten schienen sie irritiert, da ich da keinen hatte aber Fingerabdrücke am Auto).

      Und mit Neid kommt immer noch die Ignoranz. Sich in der Parklücke neben einen quetschen, Dellen ins Auto hauen, Kratzer verursachen. Aber es ist ja egal - denn ist ja "nur" ein Auto.

      Ich hab mir schon ein paar mal überlegt einen Sticker drucken zu lassen "Euer Neid ist unsere Anerkennung" - wahrscheinlich wird meine Karre dann aber angezündet.

      OneWorks | LowTec HiLow 9.2 | SCC 20 & 30mm | Cooper S AGA | ProKit Flaps | uvm

      *Klick auf's Bild!*
    • Neu

      Ist immer schwierig zu bewerten, wenn man nur eine Seite kennt und bei solchen Sachen gibt es auch immer eine Vorgeschichte, die zu dem Ist-Zustand geführt hat, solche Konfrontationen fallen nicht schlagartig vom Himmel. Aber ja, Neid und Unverständnis für andere Lebensmodelle ist leider nix ungewöhnliches, auch wenn das nichts länderspezifisches ist.

      alles bleibt anders
    • Neu

      M2-driver schrieb:



      Am Tag meiner Abholung parkte ich kurz beim Einkaufen mit dem M2 weit abseits und als wir 10 Minuten später zurück kamen stellte sich doch einer absichtlich so Pep an meine Fahrertüre das ich fast nicht mehr einsteigen konnte.
      Also das mit dem nahe anparken bin ich mir nicht so sicher, ob das wirklich Absicht war.
      Ich hatte neulich eine Person einparken sehen, die es doch tatsächlich geschafft hat, bei 3!!! nebeneinander freien Parkbuchten am Supermarktparkplatz sich so dämlich neben ein Auto hinzustellen, dass die Person nur wenige Zentimeter neben dem anderen Auto stand.
      Am witzigsten fand ich aber dabei, dass die Person sich selber zugeparkt hat und über den Beifahrersitz ausstieg :0016: Beim zugeparkten Auto war die Fahrerseite zum Glück auf der anderen Seite, so dass die Person problemlos einsteigen konnte.
      Ich hatte mir das deswegen so genau angeschaut, denn ich wäre liebend gerne Augenzeuge geworden, wäre da nur ein Kratzer an dem anderen Auto entstanden!
      Aber seit dem bin ich immer etwas vorsichtig mit der Aussage, dass sich jemand absichtlich so nahe rangestellt hat. Vielleicht konnte es die Person einfach nicht besser :0010:

      Meine Kinder zählen auf den Urlaubsfahrten seit Jahren die Minis auf den Straßen :dancing:3906:
      Eigentlich wollte meine Frau einen Mini - jetzt bin ich angefixt :thumbsup:

    • Neu

      Ja ja, der Neid in der Mittelschicht, besonders in Deutschland.

      Dachdeckermeister aus der Nachbarschaft hat viele Jahre auf einen 911er Jahreswagen gespart und sich einen Kindheitstraum verwirklicht. Nach Wagenanschaffungen gingen die Aufträge um 30-40% zurück. Porsche wieder verkauft u. Vito volle Hütte, dickste Maschine + nochmals zum Tunen gegeben u. mit Firmenwerbung vollgeklebt. Der Hobel hat dann 150k gekostet, aber sieht man ihm eben nicht an. Oh Wunder, die Aufträge sind wieder da.

      Unser EDV-Dienstleister wollte sich den neuen Boxter S oder GTS holen. 3 Kirchenvereine haben sofort signaisiert, dass ein Porsche das sofortige Ende der Zusammenarbeit bedeutet. Hat sich dann den 140i ohne Typenbezeichnung geholt.

      Ich glaube nur wenn man im Mileau etweder mit überhaupt keiner Kohle oder mit richtig richtig viel Kohl daheim ist, dann gibt es wenig/keine Probleme.

      F56 JCW chili red "volle Hütte" mit Remus V2

    • Neu

      hotknife schrieb:

      Dachdeckermeister

      hotknife schrieb:

      EDV-Dienstleister
      Das Thema Neid und Selbstständigkeit (bzw. völlig verquere Vorstellungen, was das bedeutet und finanziell einbringt) ist natürlich noch einmal ein ganz anderes Kaliber. darüber könnte ich Romane schreiben (und ja, das ist natürlich auch einer der Gründe für MINI damals gewesen).
      alles bleibt anders
    • Neu

      M2-driver schrieb:

      Man fährt mit 20 km/h durch die Siedlung (erlaubt 50) zur Garage und wird hier durch Handzeichen u. Kopfschütteln begrüßt
      Hier fährt auch öfter ein M2 durch die 30 Zone, das Ding ist schon bei der Geschwindigkeit eine ziemliche Krawallbude. Echt verwunderlich, dass man das durch den TÜV bekam bei BMW. Ich würde sagen, ein JCW mit Downpipe und Remus V2 und offener Klappe ist noch leiser... :D

      Ansonsten ist das mit dem Neid echt krass.
      Oder ihr müsst noch eins drauflegen und 7er, S-Klasse oder CL oder so fahren. Sowas fahren nur Politiker, Diplomaten, Luden oder Mafiosi - und da traut sich keiner ran. Zumindest war das so, als ich meinen E65 hatte. Da ist auch keiner dicht aufgefahren oder hat gedrängelt. Auch beim Einparken wurde man nicht angehupt, wenn es mal gedauert hat. :D
    • ANZEIGE