Verschmutzung der Beifahrerscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschmutzung der Beifahrerscheibe

      Hallo!

      In diesem extrem feucht - kalten Winter musste ich beobachten, dass die Scheibe der Beifahrerseite nach nur wenigen Kilometern sehr schnell verschmutzt, so sehr, dass die Sicht nach links, zT auch auf den Außenspiegel, nicht mehr gegeben ist, und das Weiterfahren sagen wir mal sehr interessant wird.
      Die Spritzer kommen von links unten und wandern nach rechts oben ( aus Sicht des Fahrers ).
      Ich habe schon öfters den Bereich des rechten Radhauses abgesucht, die Entlüftung des Radhauses resp. das Gitter sind frei von Steinen oder sonstigem. Auch der Bereich rund um die Aufnahme des Außenspiegels scheint nichts zu haben.

      Dieses Problem tritt interessanterweise nur rechts auf, links ist der Grad der Verschmutzung normal ( zumindest für dieses S..wetter ).

      Kennt jemand von euch dieses Problem / Phänomen?
      Kann es an der Felge liegen? Kann nicht 100&ig sagen, dass diese keine kleine Macke hat...

      In diesem Sinne danke ich euch schon jetzt für eure Ideen und Antworten und rollt mir gut, sicher und, v.a., mit einem breiten Mini-Grinser weiter durch den Feierabend!

      :thumbup::thumbsup::thumbup:

      ""
      Bilder
      • IMG_1281.jpg

        148,13 kB, 640×454, 11 mal angesehen
    • ist technisch bedingt.
      durch die wischbewegung von rechts nach links oben und den fahrtwind dazu wird einfach viel wasser und schmutz der freundscheibe nach rechts abgeleitet. und das siehste dann auf der rechten scheiben.

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • ANZEIGE