SW-Update für 3-Zylinder wg. Abgasrückführung ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SW-Update für 3-Zylinder wg. Abgasrückführung ?

      Moin,
      mein Clubman F54 Cooper bekommt seine erste Inspektion mit gut 31.000km.
      Laut Serviceberater des freundlichen gibt MINI dabei vor, die SW des Steuergerätes upzudaten wg. einer "geänderten Abgasrückführung/ Ansteuerung des AGR- Ventils".
      Näheres konnte o. wollte man mir dazu nicht sagen.
      Hat jemand Details dazu u./o. kann ein Fahrer/-in des 1.5ltr / 3-Zylinder Motors davon aus eigener Erfahrung berichten?
      Sind Auswirkungen auf die Motordynamik/- leistung zu erwarten?
      Der Motor steckt ja nicht nur im Clubman; vielleicht muss dieser Thread auch verschoben werden, um mehr Forumsmitglieder anzusprechen.
      Beste Grüße,
      WUMM

      ""
    • software update und ein evtl tausch des AGR ventils sind bekannt.

      merken sollte man das ganze dann an leistung etc nicht.


      (vielleicht sollte ein mod das ganze AGR thema mal zusammen fassen, denn das betrifft 3 und 4 zylinder diesel, ist ja auch das gleiche agr)

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • beim mini gibts nur 4 zylinder, das is korrekt. bin da schon ne stufe weiter gegangen denn im f20 114d/116d steckt ja zb ein b37 3 zylinder diesel „triebwerk“


      ja @01goeran das agr problem bezieht sich eigtl nur auf die dieselmodelle bei bmw/mini

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • Bei meinem Mini Cooper SD (F55) musste im letzten Jahr das AGR ausgetauscht werden.
      Erst hat er immer mal gestottert, dann wurde die Leistung gedrosselt und ich konnte nicht mehr schneller als glaube 140 km/h fahren.

      Da ich heute leider ein anderes Problem hatte (Heizung war ausgefallen) und ich zu BMW musste, wurde mir mitgeteilt, dass die SW des Steuergerätes aktualisiert werden soll/muss wg. einer "geänderten Abgasrückführung/ Ansteuerung des AGR- Ventils". Es kam wohl dazu, dass das AGR im Grenzbereich sich verharkt hat und dann Probleme machte. Durch das Update würde es diesen nicht mehr komplett ausnutzen und somit der Fehler korrigiert. Ich hatte ihn wohl letzes Jahr bereits.

    • das AGR ventil is aber bei allen das gleiche

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • ANZEIGE