Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Letzte Aktivitäten

Nachrichten

  • Neu

    Guten Abend Community,

    folgender Fall:

    ich habe einen Jahreswagen ins Auge gefasst. Der Verkäufer ist BMW Werksangehöriger und hat den Wagen als solcher erworben.
    Der Wagen wurde in 01/17 ausgeliefert und sollte somit in die 2+1 Gewährleistungsregel fallen.

    Mir wurde gesagt, dass der Mini Qualitätsbrief als Garantienachweis bei Mini vorgelegt werden kann, allerdings war dem Verkäufer der Qualitätsbrief kein Begriff.

    Gibt es noch andre Möglichkeiten (Fahrzeugschein etc) um nachzuweisen, dass bei dem KFZ die Neuwagengarantie gewährleistet ist? Was ist bei einem Fall vorzulegen?


    Bin um jede Hilfe dankbar.

    Schönen Abend noch.

  • Neu

    Hallo Leute...vor rund einem Monat habe ich mich für einen Countryman SE entschieden...Ausstattung und Preis passte...Probefahrt gemacht...allerdings
    Nur 50 km...damals war ich vom SE begeistert...sofort zugeschlagen...jetzt nach 2500 km die Ernüchterung...mein fahrprofil sind 30k jährlich, täglich 10 km
    Zur Arbeit....Freizeit....Rest 80 % Autobahn mit 120 bis 140 km/h...der Verbrauch liegt zwischen 7 und 8 Liter....Minimum Verbrauch waren 6,6...
    Vom Motor bin ich mittlerweile eher enttäuscht...da der Benziner ja nur 136 Ps mobilisiert...und der Hybrid nervt nur noch, zumal ich nur öffentliche E Tankstellen
    Nutzen kann...ich bin beim überlegen den Wagen auszutauschen...wieder meinen alten Works oder alternativ einen 1er BMW...hatte heute einen von Sixt...war auch
    Nur ernüchternd...nach 5 h ging er retour...guter Rat ist in diesem Fall sprichwörtlich teuer...ich habe ein Angebot von einen andern Händler...40% Abschlag auf den Countryman...von meinem Händler bekomme ich Montag ein

  • Neu

    Hallo,

    habe das Problem, dass mein 4 Jahre alter F56 mit ca. 55 Tkm sporadisch nach nächtlicher Standzeit sowie auch in sehr seltenen Fällen bei konstantem Tempo bei ca. 140 km/h den Fehler "Antrieb gestört. Gemäßigt weiterfahren usw.." zeigt. Es gibt ja diverse Themen dazu.

    Der Fehler ist in allen Fällen bisher nach wenigen Sekunden bzw. nach Ein-/Ausschalten weg.

    Dabei leuchtet generell nicht (!) die Motorkontrollleuchte, nur das Ausrufezeichen solange der Fehler existent ist.

    Wenn der Fehler auftritt, ruckelt der Motor und läuft unrund.

    Fehler auslesen bei BMW:
    - kein konkreter Fehlercode, trat nur einmal auf, Aussage von der Fachkraft: Auslassnockenwellensensor womöglich defekt, aber da Fehler nur einmal auftrat keine Handlung notwendig

    Fehler auslesen bei freier Werkstatt (BOSCH-System):
    - Motorsteuerung: Motronic MED 17 UDS: 168001 Klopfsensor 1 (Motorgeräusch zu laut)
    - Kombiinstrument 4.0: E12C2A CAN-Botschaft Drehzahlsignal Motor (Signal ungültig)

    Nun meine Fragen:
    - Wo

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

MINIs der Zukunft: Was wäre, hättet Ihr einen Wunsch frei? Ein Wort-Antwort!

65

Equilibrium

Clubman JCW All4 F54 - Ein Neuer im Süden

88

keram

JCW Bremsanlage

3

Andy51092

Ganzjahresreifen auf dem MINI F56

188

Seevogel

Mini F56 Pepperwhite mit Lederausstattung

0